Ludwig-Erhard-Allee

15. Bombe wurde entschärft

RECKLINGHAUSEN - Der 15. hinter dem Hauptbahnhof gefundene Blindgänger wurde am Mittwochnachmittag erfolgreich entschärft. Es handelte sich dabei um eine 70-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Senkrecht mit dem Zünder nach oben steckte der Blindgänger im Boden an der Ludwig-Erhard-Allee. Gefunden wurde die Fliegerbombe im Zuge der Tiefbauarbeiten. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung Arnsberg rückten zur Entschärfung an.

Die Straßensperrungen wurden wieder aufgehoben. Auch die Züge rollen wieder.

Rubriklistenbild: © Jörg Gutzeit (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie

Kommentare