Ludwig-Erhard-Allee

15. Bombe wurde entschärft

RECKLINGHAUSEN - Der 15. hinter dem Hauptbahnhof gefundene Blindgänger wurde am Mittwochnachmittag erfolgreich entschärft. Es handelte sich dabei um eine 70-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Senkrecht mit dem Zünder nach oben steckte der Blindgänger im Boden an der Ludwig-Erhard-Allee. Gefunden wurde die Fliegerbombe im Zuge der Tiefbauarbeiten. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung Arnsberg rückten zur Entschärfung an.

Die Straßensperrungen wurden wieder aufgehoben. Auch die Züge rollen wieder.

Rubriklistenbild: © Jörg Gutzeit (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare