+
Wieder muss am Ossenbergweg eine Fliegerbombe entschärft werden.

Züge fahren wieder

Bombe erfolgreich entschärft

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Am Donnerstagvormittag sind die Kampfmittelräumer am Ossenbergweg wieder auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Mittlerweile ist der Blindgänger entschärft.

Der 70 Kilo schwere Sprengsatz aus US-Produktion ist am späten Mittag unschädlich gemacht worden, teilt die Stadt mit. Der Blindgänger lag in der Nähe des Gleisbetts. Daher musste der Bahnverkehr während der Entschärfung vorübergehend eingestellt werden.

Straßensperrungen waren nicht geplant. Lediglich Teile des Parkplatzes hinter dem Jobcenter mussten während der Entschärfung gesperrt werden. Polizei und Ordnungsamt waren vor Ort.

Im Zuge des Weiterbaus der Ludwig-Erhard-Allee sind auf Höhe des Ossenbergweges schon zahlreiche Bomben gefunden worden. Erst am Mittwoch war ein weiterer Blindgänger erfolgreich entschärft worden.

Wegen der Häufigkeit der Funde ruht der eigentliche Straßenbau im genannten Bereich. Stattdessen finden derzeit flächendeckende Sondierungen statt. Dazu werden insgesamt 9000 Bohrlöcher ins Erdreich getrieben, in die Arbeiter Sonden herablassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Polizei fragt: Wer kennt diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter?
Polizei fragt: Wer kennt diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter?
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt

Kommentare