Sie haben den Durchblick: Dr. Matthias Kordes (l.) und Stephan Sagurna haben schon mal die 3-D-Brillen auf gesetzt.
+
Sie haben den Durchblick: Dr. Matthias Kordes (l.) und Stephan Sagurna haben schon mal die 3-D-Brillen auf gesetzt.

Institut für Stadtgeschichte

Bilder von der Kriegsfront

  • Kristina Schröder
    vonKristina Schröder
    schließen

RECKLINGHAUSEN - Im Institut für Stadtgeschichte, Hohenzollernstraße 12, wird am Sonntag, 4. Oktober, um 11 Uhr die Ausstellung "Front 14/18" eröffnet. Gezeigt werden 38 dreidimensionale Aufnahmen aus dem Ersten Weltkrieg.

„Wir wollen die Betrachter in die Bildwelt hineinziehen, um sie zu berühren“, erklärt Stephan Sagurna vom Medienzentrum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, der die Wanderausstellung konzipiert hat. „Ziel ist es, mit diesem Bildschatz einen Beitrag zur Friedenserhaltung zu leisten.“ Dank der außergewöhnlichen Art der technischen Darstellung dürfte die Ausstellung auch für junge Besucher zu einer spannenden Reise in die deutsche Geschichte werden. Mit einer 3-D-Brille begleitet der Ausstellungsbesucher die Soldaten von der ersten Euphorie zu Kriegsbeginn bis zu den grausamen Wirklichkeiten des Alltags an der Front.

Die Wanderausstellung „Front 14/18 – Der Erste Weltkrieg in 3D“ ist bis Freitag, 20. November, im Institut für Stadtgeschichte zu sehen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: montags und dienstags 8 bis 13 Uhr, mittwochs 8 bis 16 Uhr, donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 13 Uhr. Schulklassen melden sich unter Tel. (02361) 501901 an.

Die Aufnahmen stammen aus den Nachlässen der Frontsoldaten Karl Bußhoff und Otto Mötje, die mit einer Stereokamera die Geschehnisse in den Gräben an der Front festhielten. „Es ist ein echter Schatz, der den Krieg nicht aus Propaganda-Sicht zeigt, sondern aus der Perspektive der Soldaten“, sagt Sagurna. Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes ergänzt: „Dadurch haben die Bilder eine höhere Authentizität.“ Die Dreidimensionalität entsteht durch zwei Fotos eines Motivs, die seitlich versetzt aufgenommen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
Schlachthofbrücke wird mit Graffiti verschönert
Schlachthofbrücke wird mit Graffiti verschönert
Schlachthofbrücke wird mit Graffiti verschönert
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge

Kommentare