+
Dieser Baggerfahrer muss bei seinen Arbeiten höchste Konzentration wahren.

Höchste Konzentration gefordert

Karstadt-Umbau: Dieser Baggerfahrer hat den lebensgefährlichsten Job auf der Baustelle

  • schließen

Wie ein großes Wimmelbild stellt sich der Karstadt-Umbau zum MarktQuartier derzeit dar. Einer der Arbeiter hat dabei den wohl gefährlichsten Job.

  • Baggerfahrer kehrt den Schutt im dritten Stock des Karstadt-Gebäudes in Recklinghausen zusammen.
  • Fassade zum Lampengässchen ist dabei unabgesichert und steht völlig offen.
  • Fahrer muss bei seinen Arbeiten höchste Konzentration bewahren.

Ob das mal gut geht! Dem ein oder anderen mag es schon schwindelig werden, wenn er nur dieses Bild anschaut. Darauf zu sehen ist ein Baggerfahrer, der kürzlich Arbeiten im Inneren der ehemaligen Karstadt-Kantine verrichtet hat.

Recklinghäuser Karstadt-Gebäude lebt weiter | cityInfo.TV

Recklinghäuser Karstadt-Gebäude lebt weiter | cityInfo.TV

Vor und zurück, Stunde und um Stunde, fuhr der Fahrer mit seinem Mini-Bagger durch die dritte Etage des ehemaligen Karstadt-Hauses und begab sich damit in Lebensgefahr. Denn in Richtung des Lampengässchens ist der Karstadt-Bau nach dem Abtragen der Fassade völlig offen. Nicht eine einzige Sicherung ist vorhanden.

Höchste Konzentration beim Karstadt-Umbau in Recklinghausen

Der Fahrer war kürzlich damit beschäftigt, den Schutt im Inneren der damaligen Karstadt-Kantine zusammenzukehren. Dabei war für ihn allerhöchste Konzentration gefordert. Hätte er beim Rückwärtsfahren nur einen kurzen Moment lang nicht aufgepasst, hätte der Absturz gedroht.

Vor Kurzem hat ein etwa faustgroßer Stein nur ganz knapp die Passanten auf der Schaumburgstraße verfehlt.

Das Café Extrablatt am Markt zieht nur mehrere Meter weiter. Die neue Filiale eröffnet direkt gegenüber im künftigen MarktQuartier.

Ehemalige Karstadt-Fassade an der Breiten Straße schwindet: Die Arbeiten in Bildern

Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Jörg Gutzeit
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich nach Abschluss an der Straße am Lampengässchen derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Jörg Gutzeit
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab.
Der Karstadt-Umbau vollzieht sich der derzeit an der Breiten Straße. Die Firma Wilhelm Knepper aus Lippstadt nimmt die Betonplatten von der Fassade ab. © Oliver Kleine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
"A" - wie Alleine sein
"A" - wie Alleine sein
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 

Kommentare