Der Rat der Stadt Recklinghausen wird nach der Kommunalwahl sehr verändert aussehen.
+
Der Rat der Stadt Recklinghausen wird nach der Kommunalwahl sehr verändert aussehen.

Rat der Stadtr

Kommunalwahl 2020 in NRW: So stark wird sich der Rat in Recklinghausen verändern

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen

Nach der Kommunalwahl in Recklinghausen werden mindestens elf aktuelle Mitglieder dem Stadtrat nicht mehr angehören. Darunter finden sich prominente Namen.

  • Nach der Kommunalwahl in Recklinghausen wird der Stadtrat ganz anders aussehen.
  • Elf der aktuellen Mitglieder werden nicht erneut antreten.
  • Es sind einige prominente Vertreter dabei. 

Unabhängig davon, wer am 13. September bei der Kommunalwahl in Recklinghausen das Rennen machen wird: Der Rat wird sein Gesicht verändern. Von 52 derzeitigen Mitgliedern treten elf nicht mehr an. Möglicherweise wird auch Rita Nowak nicht mehr dabei sein. Sie hatte die Grünen vor wenigen Monaten verlassen und tritt als Spitzenkandidatin für die Ökologisch-Demokratische Partei an. 

Sieben Ratsmitglieder verabschiedet die SPD. Und darunter sind Schwergewichte. Seit 1975 macht Jochen Weber für die Sozialdemokraten Politik im Rat der Stadt Recklinghausen. In diesen 45 Jahren hat er fünf Bürgermeister erlebt. 

Rat der Stadt Recklinghausen verliert Erfahrung nach Kommunalwahl

Das CDU-Urgestein Rolf Tanski ist 1991 erstmalig in den Rat eingezogen. Doch seine Leidensphase endete, als Webers begann: am 12. September 1999. In Recklinghausen wie auch in vielen anderen NRW-Städten durchbrach die CDU die SPD-Phalanx. Pantförder wurde Bürgermeister, die Union stärkste Kraft. Dass Rathaus und Rat schwarz regiert werden, hat bis heute Fortbestand – auch wenn die SPD 2014 nach 21 Jahren erstmalig wieder stärkste Kraft wurde, aber damit nichts anzufangen wusste.

Dem Rat wird nach der Kommunalwahl - bei der es für Briefwähler diese Fristen zu beachten gibt - einiges an Erfahrung fehlen. So tritt der Verkehrsexperte Heinz-Bernd Einck (CDU) ebenfalls nicht mehr an wie die SPD-Fraktionsgeschäftsführerin Rafaele Dianin. Der kulturpolitische Sprecher der SPD, Ulrich Engelmann, sagt ebenfalls Adieu wie Johannes Quinkenstein bei der CDU. Er wäre 2014 so gerne stellvertretender Bürgermeister von Recklinghausen geworden, unterlag intern aber knapp die Abstimmung gegen Marita Bergmaier. Weitere markante Gesichter werden fehlen: Bei der SPD Werner Burmester, Klaus Breidenstein, Reinhold Zenker und Stefan Dodt – damit scheiden bei den Sozialdemokraten sieben von derzeit 20 Mandatsträgern aus.

Nach der Kommunalwahl sollen in Recklinghausen die Jüngeren ran

Bei der CDU sind es vier von 19. Die Vierte im Bunde ist die Exponierteste. Marina Hajjar war 2004 erstmalig in den Rat von Recklinghausen eingezogen und hatte sich zehn Jahre lang nicht nur als Kulturpolitikerin große Kompetenz erworben, sodass sie vor sechs Jahren zur Nachfolgerin von Benno Portmann gewählt wurde. „Ich will nicht in die zweite Reihe. Wenn weg – dann richtig“, hatte Hajjar zu Jahresbeginn gesagt. Es sollten nach der Kommunalwahl - bei der in diesem Jahr fünf Kreuze gemacht werden müssen - Jüngere ran. Damit hatte sie der CDU sehr frühzeitig die Chance eingeräumt, sich über ihre Nachfolge Gedanken zu machen. 

Auch wenn Parteispitzen betonen, dass sie sich erst nach dem 13. September - dem Tag der Kommunalwahl in NRW - mit dieser Frage beschäftigen werden, kursieren Namen. Der Vorgänger soll der Nachfolger der Nachfolgerin werden, heißt es. Also Portmann. Weil er anders als 2014 nicht Landrat werden will, hätte er wieder Kapazitäten. Hajjars Stellvertreter Thomas Bernemann und Ulrich Hempel werden genannt. Der eine habe keine Zeit, der andere zu wenig Rückendeckung in den eigenen Reihen. Sogar Daniel Rabe wird genannt. Der ist noch gar nicht im Rat, hat aber einen machbaren Wahlbezirk. Der Rat verändert sein Gesicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?

Kommentare