Ost

Polizei schnappt gescheiterte Einbrecher

RECKLINGHAUSEN - Das hatten sich zwei Männer ganz sicher anders vorgestellt: Sie wollten am frühen Donnerstagmorgen in ein Wohnhaus einbrechen, am Ende landeten sie allerdings auf dem Polizeipräsidium.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Mann gegen 5.30 Uhr in das Haus auf der Eifelstraße einbrechen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete ihn und seinen Komplizen und alarmierte die Polizei. Daraufhin liefen die Männer unverrichteter Dinge in Richtung Dortmunder davon. Im Zuge der Fahndung konnten Polizeibeamte die beiden Männer, einen 22- und einen 23-Jährigen aus Recklinghausen, ganz in der Nähe festnehmen. Beide wurden zur Wache gebracht. Die weiteren Ermittlungen gegen sie dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hitze ohne Freibad - hier können Wasserratten aus Oer-Erkenschwick unter freiem Himmel schwimmen
Hitze ohne Freibad - hier können Wasserratten aus Oer-Erkenschwick unter freiem Himmel schwimmen
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Düsterer Verdacht: Mutter und Tochter verschwunden - Ehemann festgenommen
Düsterer Verdacht: Mutter und Tochter verschwunden - Ehemann festgenommen

Kommentare