Ost

Polizei schnappt gescheiterte Einbrecher

RECKLINGHAUSEN - Das hatten sich zwei Männer ganz sicher anders vorgestellt: Sie wollten am frühen Donnerstagmorgen in ein Wohnhaus einbrechen, am Ende landeten sie allerdings auf dem Polizeipräsidium.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Mann gegen 5.30 Uhr in das Haus auf der Eifelstraße einbrechen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete ihn und seinen Komplizen und alarmierte die Polizei. Daraufhin liefen die Männer unverrichteter Dinge in Richtung Dortmunder davon. Im Zuge der Fahndung konnten Polizeibeamte die beiden Männer, einen 22- und einen 23-Jährigen aus Recklinghausen, ganz in der Nähe festnehmen. Beide wurden zur Wache gebracht. Die weiteren Ermittlungen gegen sie dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene

Kommentare