+
Blaulichter

Aufwändige Tat

Diese Einbrecher wollten nur das eine

  • schließen

Sie rückten mit großem Gerät an. Und sie ließen sich Zeit. Einbrecher suchten das ehemalige Ausbildungszentrum am Walkmühlenweg heim.

Die Täter hatten es vor allem auf Kabel abgesehen. Sie trennten ihre Beute von Geräten ab und entfernten sie aus Schächten. Nach Polizeiangaben war die Kabelmenge so groß, dass die Täter sie nur in einem Lkw oder in mehreren Fuhren abtransportieren konnten. 

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Tel. 0800/2 36 11 11 zu melden. Die Tat eriegnete sich im Zeitraum zwischen dem vergangenen Donnerstag und Dienstag. 

Einen weiteren spektakulären Einsatz gab es in Herten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare