Bergbau-Exponate auf der König-Ludwig-Trasse in Recklinghausen
+
Blinde Zerstörungswut: Unbekannte haben sich an den Exponaten auf der König-Ludwig-Trasse vergangen.

König-Ludwig-Trasse

Randalierer am Werk: Bergbau-Exponate in Recklinghausen mutwillig zerstört

  • Ralf Wiethaup
    vonRalf Wiethaup
    schließen

Die Mitglieder des Geschichtskreises König Ludwig sind stinksauer: Unbekannte haben eines der Exponate auf der König-Ludwig-Radtrasse in Recklinghausen beschmiert und beschädigt. Ein Schwibbogen im Kleinformat wurde gestohlen.

Dieser Schwibbogen, Wahrzeichen für den Bergbau im Erzgebirge, befand sich an einer ehemaligen Kohlen-Lore, die in Suderwich samt Lok an der Kreuzung der Trasse mit der Maria-May-Straße platziert war. „Wer macht denn so etwas?“, fragt Dieter Pröve, Sprecher des Geschichtskreises aus Recklinghausen. Er und seine Mitstreiter sind fassungslos. Der Wert des gestohlenen Objekts ist schwer zu schätzen: „Dieser Schwibbogen ist rund 60 Zentimeter breit und aus verzinktem Material. Wir haben gleich mehrere dieser Art an unseren Exponaten angebracht.“

Die Bergbaufreunde überlegen nun, ob sie die Verschraubungen an den anderen Schwibbögen an den Exponaten entlang der König-Ludwig-Trasse wegschleifen, um einen Diebstahl per Schraubenzieher oder Akkuschrauber unmöglich zu machen. „Aber wenn jemand mit einer Brechstange kommt, dann sind wir dagegen machtlos“, sagt Dieter Pröve: „An derselben Stelle ist neulich einfach ein Abfalleimer umgetreten worden. Da kann man einfach nichts machen, obwohl ich mir wünsche, dass man die Täter nach solchen sinnlosen Untaten auch mal erwischt.“

Ärger gibt es aktuell auch wegen eines Bauvorhabens in Suderwich in der Nähe der Trasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach monatelanger Bauzeit: freie Fahrt am neuen Kreisverkehr in Essel
Nach monatelanger Bauzeit: freie Fahrt am neuen Kreisverkehr in Essel
Nach monatelanger Bauzeit: freie Fahrt am neuen Kreisverkehr in Essel
Kreis meldet weiteren Todesfall: 100-jährige Recklinghäuserin verstorben
Kreis meldet weiteren Todesfall: 100-jährige Recklinghäuserin verstorben
Kreis meldet weiteren Todesfall: 100-jährige Recklinghäuserin verstorben
Verletzter Polizist: Streifenwagen prallt bei Fahndung eines Fluchtwagens gegen Zaun
Verletzter Polizist: Streifenwagen prallt bei Fahndung eines Fluchtwagens gegen Zaun
Verletzter Polizist: Streifenwagen prallt bei Fahndung eines Fluchtwagens gegen Zaun
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Schulen und Kitas in Recklinghausen stellen Betrieb ab Montag ein
Schulen und Kitas in Recklinghausen stellen Betrieb ab Montag ein
Schulen und Kitas in Recklinghausen stellen Betrieb ab Montag ein

Kommentare