+
Ein Recklinghäuser (26) muss sich wegen sexueller Nötigung vor dem Landgericht Bochum verantworten.

Prozess am Landgericht Bochum

26-Jähriger steht unter Anklage - er soll Minderjährige sexuell belästigt haben

Ein 26-Jähriger aus Recklinghausen muss sich wegen sexueller Belästigung vor dem Landgericht Bochum verantworten. Seine Opfer sollen zwei Mädchen - zwölf und 16 Jahre alt - sein. 

Die Anklage lautet auf sexuelle Nötigung und Kindesmissbrauch. Zum Prozessauftakt gab der Lagerarbeiter aus dem Nordviertel zu, Ende 2015 ein damals zwölf Jahre altes Mädchen in einem WhatsApp-Chat mit sexuellen Anspielungen überhäuft haben. „Das war natürlich falsch“, sagte der Angeklagte. „Zu älteren Mädchen kann ich keinen Draht aufbauen“, so der Angeklagte. 

Panische Angst im Gesicht des Mädchens

Außerdem angeklagt: ein sexueller Übergriff auf eine 16-Jährige in einem Auto auf einem Schul-Parkplatz in Hamm im Herbst 2016. Vor Gericht erklärte der 26-Jährige, dass es zu einvernehmlichen Handlungen gekommen sei. Als er im Gesicht des Mädchens „panische Angst“ gesehen habe, habe er aufgehört. 

Zum wiederholten Mal in Sexualtherapie

Für den Prozess gegen den Mann, der derzeit nach eigenen Angaben zum wiederholten Mal eine Sexualtherapie durchläuft, sind noch zwei weitere Verhandlungstage angesetzt. Im Falle einer Verurteilung nach Anklage droht ihm eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr.

Von Werner von Braunschweig

In Bottrop kam es am Dienstagabend zu einem Polizeieinsatz. Zwei Männer sagten einem Wirt, seine Gaststätte kaufen zu wollen - doch dann kam alles anders. 

Wegen Kindesmissbrauchs muss sich derzeit auch ein 27-Jähriger aus Dorsten vor Gericht verantworten. Ein 19-jähriger Intensivtäter aus Wanne-Eickel steht derzeit ebenfalls vor dem Landgericht Bochum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare