+
39-Jähriger wurde nach einem Diebstahl festgenommen.

Haft auf Bewährung

39-Jähriger wollte leckere Beute machen

War es die Beute wert? Ein 39-jähriger Mann wurde am Donnerstag wegen Diebstahls zu einer Haftstrafe von drei Monaten auf Bewährung verurteilt.

Er hatte es weder auf Schmuck noch Bargeld abgesehen. Seine Beute war eher lecker als teuer. In einem Geschäft am Löhrhof hatte der 39-Jährige am Tag zuvor Weinblätter und Peperoni eingesteckt ohne zu bezahlen. Der Diebstahl ist aufgefallen, die Polizei nahm ihn fest. Weil er keinen deutschen Pass hat, wurde er schon am nächsten Tag einem Richter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wurde er am Amtsgerichts Recklinghausen zu der Bewährungsstrafe verurteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare