Das Recklinghäuser Rathaus in der Vorderansicht.
+
Im Recklinghäuser Rathaus ziehen bald sieben Fraktionen ein.

Neuordnung

AfD wird im Recklinghäuser Rathaus neben die Linken gesetzt - das ist der Grund

  • vonJoachim Schmidt
    schließen

Das klingt nach politischem Sprengstoff: Im Recklinghäuser Rathaus werden die vier AfD-Stadträte ihr Fraktionsbüro direkt neben den Linken haben.

Der Wählerwille hat, wie berichtet, dafür gesorgt, dass ab November zwei neue Parteien im Stadtrat von Recklinghausen vertreten sind: Die AfD und die Satirepartei „Die Partei“ mit einer. Das sorgt nun für ein heftiges Stühlerücken mit Handwerker-Einsatz im ersten Stock des ehrwürdigen Hauses.

Denn jede Partei, die mit mindestens zwei Ratsmitgliedern im Kommunalparlament vertreten ist, erhält den Status einer Fraktion. Und als Fraktion hat man Anspruch auf ein eigenes Büro samt Einrichtung und auf eine Bürokraft; bei kleineren Fraktionen als Teilzeitkraft.

Da nun sieben statt bisher sechs Fraktionen im Stadtrat vertreten sind, muss ein neues Büro her – nebst Telefon, Schreibtisch und so weiter. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautete, haben sich Politiker aller Fraktionen nun mit dem Bürgermeister darauf geeinigt, wer wo ein- beziehungsweise umziehen soll.

Die AfD wird demnach künftig in Raum 1.13 zu Hause sein, wo bisher die UBP residierte. Die UBP zieht um in einen Raum, der bisher ein Archiv-Nebenraum des größeren CDU-Fraktionsbüros war. Die Tür zwischen CDU und UBP wird übrigens durch Handwerker dauerhaft verschlossen – und mit einem Schallschutz versehen. Die geschrumpfte SPD-Fraktion muss auch einen Nebenraum abgeben, der künftig als Besprechungsraum für alle dienen soll. Trockenbauer werden für die Operation einige Türen verschließen und Zwischenwände einziehen müssen. Die Arbeiten sollen aber „mit Bordmitteln“ erledigt werden, auch das Mobiliar muss dem Vernehmen nach nicht neu gekauft werden.

Als zusätzliche Kosten für den Steuerzahler dürften in erster Linie die Halbtagsbürokraft der AfD mit rund 1400 Euro monatlich zu Buche schlagen sowie die Aufwandsentschädigungen für insgesamt vier Abgeordnete mehr als im alten Rat mit 1600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Querdenker treffen sich am Recklinghäuser Rathaus
Corona-Querdenker treffen sich am Recklinghäuser Rathaus
Corona-Querdenker treffen sich am Recklinghäuser Rathaus
Corona-Sünder in Recklinghausen: Geduld der Ordnungshüter ist endlich
Corona-Sünder in Recklinghausen: Geduld der Ordnungshüter ist endlich
Corona-Sünder in Recklinghausen: Geduld der Ordnungshüter ist endlich
23 neue Infektionsfälle in Recklinghausen, Inzidenz liegt aktuell bei 132
23 neue Infektionsfälle in Recklinghausen, Inzidenz liegt aktuell bei 132
23 neue Infektionsfälle in Recklinghausen, Inzidenz liegt aktuell bei 132
Randalierer am Werk: Bergbau-Exponate in Recklinghausen mutwillig zerstört
Randalierer am Werk: Bergbau-Exponate in Recklinghausen mutwillig zerstört
Randalierer am Werk: Bergbau-Exponate in Recklinghausen mutwillig zerstört
Graffiti: Aufklärungsquote liegt bei 9,9 Prozent
Graffiti: Aufklärungsquote liegt bei 9,9 Prozent
Graffiti: Aufklärungsquote liegt bei 9,9 Prozent

Kommentare