+
Erfahrungsgemäß locken verkaufsoffene Sonntag in der Altstadt die Kunden in Scharen an. Viele Einzelhändler hatten deshalb einen zusätzlichen Termin im Advent gefordert.

Altstadt

Politik beschließt weiteren verkaufsoffenen Sonntag

  • schließen

RECKLINGHAUSEN. - Der Rat der Stadt hat in seiner jüngsten Sitzung den Weg für einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag am dritten Advent frei gemacht und folgte damit einem Wunsch der Quartiere in der Altstadt. Allerdings: Die Entscheidung war durchaus umstritten.

UBP und Linke stimmten in seltener Eintracht dagegen. Die größte Fraktion im Rat, nämlich die der SPD, enthielt sich. Fraktionschef Frank Cerny erklärte, man reagiere damit auf den Widerstand der Gewerkschaften gegen einen zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag. Die Vorbehalte der SPD richteten sich allein gegen den Termin im Advent zum Weihnachtsmarkt. Mit den anderen Terminen am ersten Sonntag im Mai und am letzten Sonntag im September zu den Altstadtfesten haben die Genossen kein Problem. Auch der evangelische Kirchenkreis Recklinghausen hatte sich in einer Stellungnahme gegen einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag im Advent ausgesprochen. Erich Burmeister von den Linken sprach gar von einer „grundsätzlichen Ablehnung“ seiner Fraktion: „Das geht immer auf die Knochen der Beschäftigten.“ Claudia Ludwig (UBP) betonte: „Der Advent ist eine wichtige Zeit für die Familie. Zeit zum Einkaufen ist auch sonst genug da.“ Die katholische Kirche hatte indes keine Bedenken gegen einen zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag geltend gemacht. Und Bürgermeister Tesche warb für eine Unterstützung des örtlichen Handels: „Das Internet ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr geöffnet.“ Die von der SPD angeführte Kritik der Gewerkschaften sei zudem nicht neu. Mit der Mehrheit der Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP segnete der Rat die Pläne ab. Das neue NRW-Ladenöffnungsgesetz erlaubt verkaufsoffene Sonntage nur noch im Zusammenhang mit kulturellen Veranstaltungen und Festen. Am 2. Oktobersonntag in Süd ist dies das Süder Herbstfest, in Suderwich am Sonntag vor dem Volkstrauertag öffnet der Martinimarkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare