+
Präsentierten die Eckdaten für "Recklinghausen leuchtet" 2019 (v.l.): Bürgermeistewr Christoph Tesche, Stadtmarketing-Chef Georg Gabriel sowie Lars Tottmann und Marius Ebel von der Arena GmbH.

Ausblick auf Oktober

Recklinghausen leuchtet wird "sagenhaft"

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - In nicht ganz sechs Monaten wird sie wieder leuchten, die Altstadt Recklinghausens. Die 14. Auflage des Lichtspektakels soll vor allem eins werden: märchenhaft.

Vom 18. Oktober bis zum 3. November geht es bei der Rathauisshow und an vielen anderen Orten in der Altstadt um "Märchen und Sagen". Lars Tottmann von der Arena GmbH verspricht einen lokalen Bezug: "Wir werden nicht einfach Hänsel und Gretel in die Mollbeck verlegen." Über Details schweigen sich die Organisatoren noch aus. Wahrscheinlich auch deshalb, weil ein halbes Jahr vor dem Start noch längst nicht alle Details feststehen. Das gilt auch für die Zahl der beleuchteten Orte und Gebäude. Die Rekordmarke von 80 aus dem Vorjahr gilt als grobe Orientierung. Aber Quantität sei nicht alles, meint Lars Tottmann. Bürgermeister Christoph Tesche sieht das ähnlich: „Eine behutsame Entwicklung von ‚Recklinghausen leuchtet’ ist uns wichtig. Es geht nicht nur um höher, schneller, weiter oder eine Effekthascherei für ein bis zwei Jahre.“

Sich selbst sehen die Planer der Arena GmbH besser gerüstet für das herbstlcihe Großereignis, als noch vor einem Jahr, als sie vergleichsweise kurzfristig für die Firma Werning einsprangen. „Wir haben unsere Erfahrungen im Umgang mit den Firmen und mit dem Einsatz der Technik gemacht und sind jetzt ein deutliches Stück weiter als im Vorjahr“, sagt Lars Tottmann. Dabei war "Recklinghausen leuchtet" auch 2018 ein Publikumserfolg. 200.000 Menschen strömten in die Altstadt, viele davon aus umliegenden Städen.

Die Termine für die Rathausshows stehen bereits. Die Animation soll freitags bis sonntags jeweils um 19, 20 und 21 Uhr über die Fassade des Verwaltungssitzes laufen. Einen Zusatztermin gibt es zu Halloween am 31. Oktober. Bei der Produktion der Show setzt die Recklinghäuser Arena GmbH wie schon die Firma Werning auf die Dienste der Lüneburger Panirama GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare