+
Die Aktiven der Tanzschulen stimmen sich schon ein auf den Tanz in den Mai.

Erstmals an neuem Ort

Eine Stadt tanzt in den Mai

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Auch in diesem Jahr wird in Recklinghausen in den Mai getanzt. Allerdings erstmals nicht auf dem Rathausplatz.

Die Organisatoren der Arena GmbH haben das Geschehen kurzerhand verlegt, weil der Rathausplatz bereits vergeben war. Erstmals steigt die Tanzparty auf dem Altstadtmarkt. Ein kostenloses, buntes Programm, das alle Altersklassen zum Mitmachen animiert, soll es werden.

Los geht es am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr mit einer bunten Tanzshow für und mit Kindern. Dieses Jahr gab es für Kindergärtnerinnen und Lehrer die Möglichkeit, in der Tanzschule Thiel an zwei Terminen eine Choreografie einzuüben, um diese im Anschluss an ihre Schützlinge weiterzugeben. Bis jetzt haben sich acht Schulen und Kindergärten angemeldet. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Es gibt noch die Möglichkeit, ein Video der Tanzschritte und der Musik zu dem Lied „Lieblingsfarbe bunt“ zugeschickt zu bekommen. Interessenten melden sich unter info@arena-recklinghausen.de oder Tel. 0 23 61/8 90 14 90.

Nach der Tanzshow zeigt Kalima’s Tanzoase Bauchtanz für Kinder. Ab 19 Uhr gibt es eine Stunde Vollgas mit Zumba für Jugendliche. Fünf Trainer stehen dafür zur Verfügung.

Von 20 bis 22 Uhr findet dann die große Sause für Jung und Alt mit Discofox, lateinamerikanischen und Standardtänzen, Salsa und Walzer. Es kann jeder teilnehmen, egal ob als Einzelperson oder Paar. Die Schule Wi Dance zeigt eine Tango-Argentino-Show.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare