+
Flashmob mit Schutzanzug und Atemmaske: Junge Klimaschützer demonstrierten am Freitagabend auf dem Altstadtmarkt.

"Fridays for Future" in den Osterferien

15 Schüler demonstrieren auf dem Altstadtmarkt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Diesmal waren sie außerhalb der Schulzeit aktiv: 15 Mitglieder der "Fridays for Future"-Bewegung demonstrierten am Freitag mit einem Flashmob auf dem Altstadtmarkt gegen Luftverschmutzung.

Angemeldet hatte die Kundgebung Enes Ogul aus Herten. Der 23-jährige Wirtschaftsstudent zog sich einen Schutzanzug und eine Atemmaske über. Dann entfaltete er ein Transparent mit der Aufschrift: „Alle 11 Minuten sterben 167 Menschen an Luftverschmutzung. Kohleausstieg bis 2030“. Nach und nach eilten die „Opfer“ dieser Luftverschmutzung herbei und legten sich vor Enes Ogul aufs Pflaster. Die auf dem Boden liegenden Jugendlichen verfehlten ihre Wirkung nicht. Zahlreiche Passanten blieben stehen. Als sich der Flashmob nach wenigen Minuten auflöste, applaudierten einige.

Doch nicht alle Zeitgenossen stehen den jungen Klimaschützern und der "Fridays fort Future"-Bewegung positiv gegenüber. Gerade in den sozialen Medien gibt es Kritik und Hetze. Bilder wurden manipuliert, es kursieren Theorien, dass die ganze Bewegung von irgendwoher zentral gesteuert sei. Alles Unfug, sagen die „Faktenfinder“ von . Und auch die örtlichen Aktivisten nehmen die Vorwürfe gelassen. „Wir haben die Wissenschaft auf unserer Seite“, meint Enes Ogul. „Die Fakten sprechen für uns.“ Und Lina Kiesel (16) aus Recklinghausen findet: „Jede Aufmerksamkeit ist gut für unsere Sache, auch die negative.“

Die Frage nach der Fremdsteuerung quittiert Enes Ogul mit einem gequälten Lächeln. Er sagt: "Dass Klimaschutz wichtig ist, haben wir in der Schule gelernt. Jetzt sind wir hier."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare