+

Internationaler Museumstag

Jerke öffnet am Sonntag

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Bauhaus-Originale gibt es am Sonntag, 19. Mai, im Museum Jerke am Kirchplatz zu sehen. Von 12 bis 16 Uhr können die Besucher am Internationalen Museumstag bei freiem Eintritt durch die Ausstellungsräume im Granithaus am Kirchplatz schlendern.

Die Sammlung von Werner Jerke umfasst mehr als 600 Exponate und enthält Raritäten der polnischen Avantgarde der 1920er-Jahre und der polnischen Moderne ab 1960. Als besonderes Highlight zeigt Werner Jerke am Sonntag erstmals zwei Original-Bauhausstühle aus den 20er-Jahren von Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe aus seiner Sammlung. „Es gab schon in den 20ern einen Austausch zwischen der polnischen Avantgarde und der Bauhaus-Schule“, erzählt der Sammler.

Er legt allen Kunstfans eine besondere Ausstellung ans Herz. „Bauhaus-Dialoge: Die Avantgarde in Osteuropa“ heißt die Schau im Heinrich- Neuy-Bauhaus-Museum in Steinfurt-Borghorst, für die der Recklinghäuser einige Werke aus seiner Sammlung beisteuerte. Mehr als zehn weitere Arbeiten von Werner Jerke sind aktuell auch in einer Avantgarde-Ausstellung in Den Haag zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare