+
Hofft auf eine große Resonanz des Treffens: Krim-Sprecher Andreas Kreyenschulte.

Quartiere laden ein

Treffen bei Boente: Altstadt soll attraktiver werden

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Händler und Immobilienbesitzer der Altstadt sollen sich stärker engagieren, um das Zentrum der Stadt attraktiver zu machen.

Jetzt fand ein Treffen in der Hausbrauerei "Suberg‘s bei Boente" an der Augustinessenstraße statt. Dazu eingeladen haben die Sprecher der fünf Altstadtquartiere. „Natürlich hoffen wir auf eine gute Resonanz“, sagt Andreas Kreyenschulte, seit Jahren Sprecher der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Krim.

„Ausdrücklich handelt es sich bei dem Termin nicht um eine Konkurrenzveranstaltung zur Altstadtkonferenz, zu der die Stadtverwaltung bereits mehrfach eingeladen hat“, so Kreyenschulte. Er attestiert Stadtverwaltung und Politik, dass sie in den vergangenen Jahren im Bereich des Stadtmarketings viele Akzente gesetzt hat. „Wir müssen aber als Akteure der Altstadt einfach mehr daraus machen. Es reicht zum Beispiel nicht aus, bei einem verkaufsoffenen Sonntag einfach nur den Laden aufzumachen, hinter seiner Theke zu sitzen und zu warten, dass Kunden kommen. Und wenn diese dann ausbleiben, ist wieder einmal die Stadt schuld.“

Eine erste Möglichkeit im neuen Jahr, neue Akzente zu setzen, bietet sich für alle Einzelhändler und Gastronomen beim großen Frühlingsfest, das am 5. und 6. Mai in der Altstadt über die Bühne geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Rückruf bei Rewe: Lebensmittel birgt große Gefahren für Gesundheit
Rückruf bei Rewe: Lebensmittel birgt große Gefahren für Gesundheit

Kommentare