+
Der Kirchplatz war zum Adventssingen am Freitagabend brechend voll.

Offenes Singen auf dem Kirchplatz

Adventssingen steigt mit Rekordbeteiligung auf dem Kirchplatz

  • schließen

Hunderte Besucher drängten sich auf Freitagabend auf dem Kirchplatz, um das Adventssingen mit Rekordbeteiligung mitzuerleben oder auch, um tatkräftig mitzusingen.

Angekündigt hatten sich 13 Chöre mit insgesamt 250 Mitgliedern. Mit ausgewählten Weihnachtsliedern versetzten die vielen Stimmen die Besucher in besinnliche Weihnachtsstimmung.

Spätestens als der Kinderchor der Mariengrundschule das Lied „Kinder tragen Licht ins Dunkel“ mit zarten Stimmen und Gitarrenbegleitung beginnt, legt sich eine andächtige Stille über den Kirchplatz.

Peter Specka forderte Menge zum Mitsingen auf

Schließlich forderte der musikalische Leiter Peter Specka der von Kirchenmusiker Peter Bötticher am E-Piano begleitet wurde, die Menschenmenge zum Mitsingen auf. Bei dem traditionellen "Alle Jahre wieder" erheben sich auch viele Stimmen aus der Zuhörerschaft. Kostenlose Liederbücher ermutigten auch die nicht so textsicheren Zuhörer zum Mitsingen.

Das Bläserquartett der Neuen Philharmonie Westfalen untermalte das offene Singen mit Posaune, Horn und Trompete musikalisch. Sopranistin Anke Sieloff bot eine Darbietung ausgewählter Weihnachtslieder wie „Es ist ein Ros’ entsprungen. 

Chöre erfüllten die Altstadt mit Gesang

Ab dem späten Freitagnachmittag erfüllten die Chöre verschiedenste Orte in den Altstadtgassen mit Weihnachtsliedern. Der Dortmunder Chor Korfusion, der mit neun Sängern zu Gast in Recklinghausen war, ließ Gesang und Gitarrenklang am Holzmarkt erklingen. 

In diesem Jahr war neben dem Kinderchor der Marienschule zum ersten Mal der Chor des Gymnasiums Petrinum, der Haard-Chor im Vest und der Polizeichor dabei.

Haben Sie den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt schon besucht? Wir liefern ihnen zehn Gründe, dies zu tun. In Waltrop eröffnet am 6., 13./14. und 20./21. Dezember der "Mikro-Weihnachtsmarkt".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare