+
Viele Recklinghäuser sind gegen einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag.

Einzelhandel

Weiterer verkaufsoffener Sonntag: Das sagen die Recklinghäuser auf Facebook zu diesem Thema

  • schließen

Der Sprecher des Marktquartiers Mirko Simnovec spricht sich für einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag aus. Viele Nutzer, die sich auf Facebook zu diesem Thema äußerten, sind dagegen.

Mirko Simnovec, der Sprecher des Marktquartiers, spricht sich für einen zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag in der Altstadt aus.

Grund seien die Städte um uns herum mit einem ähnlichen Angebot. Zudem würde ein weiterer verkaufsoffener Sonntag den Nachteil der Läden gegenüber dem Online-Handel ein wenig ausgleichen.

Viele Nutzer sind gegen den verkaufsoffenen Sonntag

Nutzer auf Facebook, die sich zu diesem Thema äußerten, sind mehrheitlich gegen einen weiteren verkaufsoffenen Sonntag. "Mir reichen sechs Tage zum Einkaufen", schreibt etwa eine Nutzerin.

Eine andere kommentiert, man brauche keinen Sonntag öffnen. Es würde zudem ausreichen, wenn die Geschäfte samstags nur bis 14 oder 16 Uhr geöffnet hätten. Das habe doch früher auch geklappt.

"Drei Sonntage sind schon zu viel"

Auch die weiteren Kommentare sind überwiegend kritisch: "Nein einfach nein...die drei anderen sind schon zu viel" oder "Nein Danke !!! Dafür müsste schon für das Personal anständige Gehälter bezahlt werden. Das geht doch nur zu Lasten der Vollzeitkräften . Und die werden im Handel immer weniger", heißt es.

"Der verkaufsoffene Sonntag sollte freiwillig sein"

Eine Nutzerin sieht das Thema toleranter: "Ich finde das sollte freiwillig sein. Wer sonntags im Einzelhandel arbeiten will kann sich melden und die Vergütung sollte entsprechend sein. Wenn nicht bleibt das Geschäft eben geschlossen."

Stimmen wie diese: "Ja, warum nicht!? Und warum heulen alle rum wegen verkaufsoffenen Sonntage?", ist bei dieser Diskussion nur selten zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare