Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
1 von 11
Das Gastronomfest "Zu Gast" endete am Sonntag mit einem Familientag. Noel Terhorst sang Schlager auf dem Rathausplatz.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
2 von 11
Das Gastronomfest "Zu Gast" endete am Sonntag mit einem Familientag und Live-Musik von Schlagersänger Markus Luca.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
3 von 11
Der Craft-Beer-Stand war in diesem Jahr zum ersten Mal bei "Zu Gast".
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
4 von 11
Das Gastronomfest "Zu Gast" endete am Sonntag mit einem Familientag und Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
5 von 11
Der Ambulante Hospizdienst Recklinghausen war mit einem Stand bei "Zu Gast" vertreten. Kinder konnten sich dort ein Glitzer-Tattoo stechen lassen.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
6 von 11
Das Gastronomfest "Zu Gast" endete am Sonntag mit einem Familientag und Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
7 von 11
Das Gastronomfest "Zu Gast" endete am Sonntag mit einem Familientag und Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst.
Mit einem Familiensonntag, Live-Musik von den Schlagersängern Markus Luca und Noel Terhorst verabschiedete sich das Gastronomfest "Zu Gast".
8 von 11
Schlagersänger Markus Luca brachte den Rathausplatz zum Tanzen.

Auf dem Rathausplatz

Zu Gast in Recklinghausen: Das sind die schönsten Eindrücke am Familiensonntag

  • schließen

Nach fünf Tagen verabschiedet sich das Fest "Zu Gast" auf dem Rathausplatz mit einem Familientag und Live-Musik von Markus Luca und Noel Terhorst.

Für die Gastronomen war das Fest "Zu Gast in Recklinghausen" in diesem Jahr ein voller Erfolg. „In diesem Jahr war es nicht so heiß wie im vergangenen Jahr. Die Temperaturen waren angenehmer und das Fest lief besser“, sagte Gastronom Uwe Suberg.

Dem stimmte Moritz Stawinski, Mitarbeiter von Maritimo Gourmet, zu: „Im vorigen Jahr kamen viele Besucher wegen der Hitze erst am späten Abend, das war in diesem Jahr anders.“

Der Regen betrübte die Stimmung am Rathaus

Nur der ergiebige Regen am Freitag betrübte die Stimmung einiger Gastronomen ein wenig. „Der Regen war für das Fest natürlich schade. Aber das ist nun einmal eine Open-Air-Veranstaltung. Das muss man dann hinnehmen“, sagte Katrin Sesjak von Haus Breuing.

„Wir haben den Rathausplatz größtenteils abgeschirmt, so konnten die Leute unter den Schirmen sitzen und das Fest genießen“, so Diana Brauckmann, Mitglied im Veranstaltungsteam. Sie war in diesem Jahr erstmals mit einem Craft-Beer-Area-Stand dabei.

Für Kinder gab es eine XXL-Spielewelt neben dem Rathaus

Auf dem Dr. Helene-Kuhlmann-Platz gibt es am Sonntag Programm für die jungen Besucher. Sie konnten wählen zwischen Torwandschießen, Bungee-Jumping, Hüpfburgen und Kinderschminken. Aber sehen sie lieber selbst in unserer Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole

Kommentare