+
Die Stadt hat neue Ladestationen für E-Autos geschaffen.

Stadt eröffnet neue Stationen

Hier können Sie ihr E-Auto laden

  • schließen

Noch sind sie eine Seltenheit im Stadtbild. Immerhin ist Recklinghausen jetzt um zwei Ladestationen reicher. 

In ihren Tiefgaragen an der Augustinessenstraße sowie unter dem Europaplatz hat die Stadt nun zwei neue Ladestationen mit jeweils zwei Ladesäulen eröffnet. Der Kunde zahlt 36 Cent pro Kilowattstunde. Das ist aus Sicht von Axel Fritz vom Fachbereich Ingenieurwesen ein günstiges Angebot: "Mit dem Preis liegen wir in der Skala am unteren Ende. Es gibt auch Ladestationen im Land, da kostet die Kilowattstunde 1,20 Euro.“

Drei bis sechs Stunden laden

Zwischen drei und sechs Stunden müssen die E-Autos an die Leine gelegt werden, bis die Batterioen wieder voll aufgeladen sind. Der Kunde zahlt bargeldlos - mit der Lavreso-App des Recklinghäuser Unternehmens Infotech. Über diese App können Autofahrer bereits ihre Parkgebühren im Recklinghäuser Stadtgebiet bezahlen.

Nach Angaben von Infotech ist die Lavreso-App bereits auf 6000 Smartphones installiert. Und wenn es in der Tiefgarage kein mobiles Internet gibt? Kein Problem, sagt die Stadt. Sie verweist auf ihr freies WLAN-Angebot.  

In Datteln gibt es kostenlose Parkplätze für Elektroautos.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare