Unfallflucht

Streuwagen kippt um

RECKLINGHAUSEN - Ein ganz dreister Fall von Unfallflucht beschäftigt die Polizei: Weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen musste, ist der Fahrer eines Streuwagens am frühen Donnerstagmorgen in der Innenstadt umgekippt. Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter der kostenlosen Nummer 0800/2361111 zu melden.

Nach Angaben der Polizei passierte das Ganze gegen 5 Uhr auf der Kunibertistraße. Der Streuwagenfahrer (27) wich dem anderen Fahrzeug aus, geriet daraufhin ins Schleudern und kippte um. Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Die Kunibertistraße musste für gut eine Stunde gesperrt werden. Eine nähere Beschreibung des Wagens des Unfallverursachers gibt es nicht.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest

Kommentare