Baustelle am Altstadtmarkt
+
Der Bau des künftigen Fontänenfelds am Altstadtmarkt ist gestartet.

Mitten im Lockdown

Am Altstadtmarkt tut sich was: Bau des Fontänenfelds gestartet

  • Alexander Spieß
    vonAlexander Spieß
    schließen

Mitten im Lockdown tut sich was auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen. Der Bau des lange geplanten Wasserspiels hat begonnen.

Zwölf Wassersäulen werden im Bereich des heutigen Spielplatzes aus dem Pflaster schießen. Bäume und Bänke sollen das künftige Fontänenfeld umgeben. Ein Blick auf die Planskizze offenbart: Es wird deutlich mehr Sitzgelegenheiten geben als bislang. Abends sollen Strahler das Gebilde in Szene setzen.

Die Stadt Recklinghausen investiert 450.000 Euro in das Vorhaben, das die Aufenthaltsqualität in der „Guten Stube“ steigern soll. Außerdem soll sich das Wasserspiel in heißen Sommern mäßigend auf das Mikroklima auswirken, ähnlich wie das Fontänenfeld auf dem Neumarkt in Süd.

Bau des Fontänenfelds wegen der Pandemie verschoben

Der Bau in der Altstadt hatte eigentlich schon im Sommer 2020 starten sollen. Doch das Coronavirus verhinderte das – auf indirektem Wege. Die Stadt wollte den Gastronomen auf dem Altstadtmarkt nicht die letzte verbliebene Einnahmequelle mit einer Baustelle nehmen. Weil im Oktober noch die Hoffnung auf einen Weihnachtsmarkt bestand, wurde der Baustart abermals verschoben. Nun geht es endlich los. Ende März, Anfang April soll das Fontänenfeld fertig sein. Mehr dazu gibt es im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Baustelle auf der A43 zwischen Recklinghausen und Herne  könnte am Wochenende für Probleme sorgen
Baustelle auf der A43 zwischen Recklinghausen und Herne könnte am Wochenende für Probleme sorgen
Baustelle auf der A43 zwischen Recklinghausen und Herne könnte am Wochenende für Probleme sorgen
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum

Kommentare