+
Glück auf! An der Wildermannstraße gibt es neuerdings Ampelmännchen in Bergbau-Optik.

Neue Ampelmännchen kommen

Gefahr oder schöne Symbolik? Ampelmännchen im Bergbau-Look sind da

  • schließen

Mit Ampelmännchen im Bergbau-Look erinnert die Stadt an die Bergbau-Tradition in Recklinghausen. Die Männchen sind vielleicht nett, doch sie bergen auch Gefahren.

"Test bestanden!", hieß es am Dienstag, nachdem eine Anwohnerin mit ihren zwei Kindern die Fußgängerampel mit den neuen Ampelmännchen im Bergbau-Look über die Wildermannstraße an der Kreuzung zum Milchpfad problem- und gefahrlos überquerte.

Tatsächlich sind „erhebliche grundsätzliche und vor allem verkehrssicherheitstechnische Bedenken“ der Grund, warum man sich beim Land NRW so schwer tut mit der Einführung der Bergbaumännchen an den Ampeln, sagt das Düsseldorfer Verkehrsministerium.

Bei einem Unfall haftet in Recklinghausen der Bürgermeister

Und so reichte das Ministerium den „Schwarzen Peter“ an die Städte weiter: Dort habe man sinngemäß dafür Sorge zu tragen, dass die Bürger bei Rot stehen bleiben und bei Grün gehen. Konkret bedeutet das: Passiert hier in Recklinghausen etwas, muss die Verwaltung im Allgemeinen und vielleicht auch der Verwaltungschef haften. 

Bürgermeister Christoph Tesche (CDU) fand das so gar nicht lustig, und letztlich hat er der Umrüstung erst zugestimmt, nachdem er mit dem Kommunalen Schadensausgleich (KSA) Fragen einer eventuellen Schadenshaftung geklärt hatte. Gleichwohl tendiert auch für Christoph Tesche selbst das Risiko, das von den umgerüsteten Fußgängerampeln ausgeht, „gegen null“.

Der Bergbau prägt Recklinghausen bis heute

Und so freuten sich gestern alle Beteiligten, dass das monatelange Hickhack um die arglosen Ampelmännchen ein zufriedenstellendes Ende gefunden hat:  „Der Bergbau prägt unsere Stadt bis heute, und an diese Tradition erinnern jetzt die Bergbaumännchen“, erklärte der Bürgermeister – und fand: „An sich ist das wirklich eine gute Aktion.“

Vier Fußgängerampeln im Stadtgebiet werden demnächst umgerüstet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."

Kommentare