Bei einem Einbruchsversuch in einem Mehrfamilienhaus in Hochlarmark hatte ein 38-Jähriger kein Glück.
+
Bei einem Einbruchsversuch in einem Mehrfamilienhaus in Hochlarmark hatte ein 38-Jähriger kein Glück.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Mutmaßlicher Einbrecher muss zum Haftrichter - Anwohner erwischen Einbrecher auf frischer Tat

Anwohner haben einem Einbrecher das Handwerk gelegt und ihn auf frischer Tat ertappt. Gemeinsam konnten sie ihn schließlich der Polizei übergeben.

  • Einbruch in Mehrfamilienhaus in Hochlarmark
  • Tatverdächtiger versucht erfolglos zu flüchten
  • Anwohnern gelingt es, ihn der Polizei zu übergeben

Aufmerksamen Anwohnern ist es am Pfingstmontag gelungen, einen mutmaßlichen Einbrecher festzuhalten und der Polizei zu übergeben. Wie die Pressestelle der Polizei mitteilte, ist ein 38-jähriger Mann, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, bei seinem mutmaßlichen Einbruch in einem Mehrfamilienhaus an der Konradstraße gegen 12.40 Uhr ertappt worden.

Einbrecher versucht, über Baugerüst zu flüchten

Laut Polizei flüchtete der Tatverdächtige zunächst aus einem Fenster und ging dann aber wieder ins Haus zurück. Dort habe er einen 20-jährigen Bewohner angegriffen und leicht verletzt. Danach ist der 38-Jährige auf das Baugerüst des Hauses geklettert und versuchte, darüber zu flüchten, allerdings erfolglos. Denn bei diesem Vorgang stieß er auf einen weiteren Bewohner des Hauses. 

Gemeinsam gelang es den Anwohnern, den Tatverdächtigen festzuhalten und schließlich der alarmierten Polizei zu übergeben. Bei seiner Festnahme konnte auch der Rucksack des mutmaßlichen Einbrechers sichergestellt werden.

Polizei Recklinghausen stellt Einbruchswerkzeug sicher

Nach Angaben der Polizei befand sich darin offensichtliches Diebesgut, darunter ein Akkuschrauber, Einbruchswerkzeug und ein Messer „Der Mann war erst im Gewahrsam und soll dem Haftrichter vorgeführt werden“, teilt Polizeisprecherin Ramona Hörst mit.

Nach der Pleite von Taxi Süd/City Taxi hat der Kreis Recklinghausen rund die Hälfte der weggefallen Konzessionen neu vergeben. Ein Ermittlungsverfahren zieht sich hin.

Auf dem Parkplatz eines Gartencenters in Recklinghausen-Süd ist es zu einer Unfallflucht gekommen. Die Polizei versucht nun, den Verursacher ausfindig zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare