Saalbau-Parkplatz an der Dorstener Straße in Recklinghausen
+
Anwohner der Cäcilienhöhe in Recklinghausen kämpfen um den Grünstreifen zwischen ihren Häusern und dem alten Saalbau-Parkplatz.

Geplante Saalbau-Bebauung

Anwohner sprechen von einem „Skandal“ - die Stadt Recklinghausen hält dagegen

  • Kathrin Grochowski
    vonKathrin Grochowski
    schließen

Im Zuge der geplanten Bebauung des alten Saalbau-Parkplatzes an der Dorstener Straße in Recklinghausen gibt es Ärger. Anwohner kämpfen um den Erhalt eines Grünstreifens und verteilen Flugblätter in der Nachbarschaft.

  • „Besorgte Bürger" sprechen von "handfestem Skandal" in Recklinghausen
  • Vorwurf: Stadt und Politik setzten Gesundheit der Menschen aufs Spiel
  • Verwaltung reagiert auf „eine Reihe von falschen Behauptungen“

Schon länger geht bei Anwohnern der Cäcilienhöhe in Recklinghausen die Sorge um, dass mit der geplanten Bebauung des alten Saalbau-Parkplatzes der Grünstreifen hinter ihren Grundstücken verschwinden und der dortige Hang abrutschen könnte. In den vergangenen Tagen haben Bürger in der Nachbarschaft Flugblätter verteilt, auf denen sie hart mit Stadtverwaltung und Politik ins Gericht gehen.

Verfasser des Flugblatts in Recklinghausen bleiben anonym

Die Verfasser des Schreibens geben sich nicht zu erkennen, unterzeichnet ist das Papier mit „Die Eigentümer und Bewohner an der Cäcilienhöhe und zahlreiche weitere besorgte Bürger“. Sie halten es für einen „Skandal“, dass ihre Sorgen nicht ernst genommen würden. Aus ihrer Sicht spiele der Erhalt „dieses wichtigen Grüngürtels mit seinem alten Gehölzbestand“ für die „politische Spitze“ in Recklinghausen keine Rolle, vielmehr würden die Bürger an der Nase herumgeführt. Und die Verfasser gehen noch weiter und werfen der Stadt vor: „Alte Menschen sollen in dem zukünftigen privaten Wohn- und Pflegezentrum (…) mit weniger Sauerstoff versorgt werden und vermehrt Abgase und Feinstaub einatmen.“ Der Bebauungsplan sei eigens für den Investor geändert worden.

Investor plant 30 bis 40 barrierearme Wohnungen in Recklinghausen

Andreas Skoberne aus Köln plant auf dem östlichen Teil des ehemaligen Saalbau-Geländes den Bau von 30 bis 40 barrierearmen Wohnungen, vorzugsweise für Senioren. Nach Angaben der Stadtverwaltung habe er zugesichert, sich an die Vorgaben des Bebauungsplans zu halten und den Grünzug unangetastet zu lassen. Rathaus-Sprecher Hermann Böckmann sieht „eine Reihe von falschen Behauptungen“, die die Flugblatt-Verfasser aufgestellt hätten. So sei es falsch, dass der Bebauungsplan für den Investor geändert worden sei. Und: „Hätten sich Politik und Verwaltung, wie im Flugblatt behauptet, einzig daran orientiert, dass ,die finanzielle Seite stimmt‘, wäre der B-Plan sicher zuungunsten des Grüngürtels geändert worden, um einem Investor mehr Freiheiten einzuräumen.“ Die Verwaltung habe die Anwohner „bis ins Detail" über die Planung informiert, sobald eine Entscheidung über den Bauantrag des Investors gefallen sei, soll es eine weitere Bürgerinfo geben.

In eine anderen Brache in Recklinghausen, das ehemalige Blumenthal-Gelände an der Herner Straße, kommt mit einer Neuansiedlung Bewegung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwölf neue Coronafälle in Recklinghausen - sechs Personen genesen
Zwölf neue Coronafälle in Recklinghausen - sechs Personen genesen
Zwölf neue Coronafälle in Recklinghausen - sechs Personen genesen
Ärgernis für Hausbesitzer: Spechtlöcher können teuer werden
Ärgernis für Hausbesitzer: Spechtlöcher können teuer werden
Ärgernis für Hausbesitzer: Spechtlöcher können teuer werden
Trotz Corona werden bei „RE leuchtet“ 2020 Rekorde gebrochen
Trotz Corona werden bei „RE leuchtet“ 2020 Rekorde gebrochen
Trotz Corona werden bei „RE leuchtet“ 2020 Rekorde gebrochen
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen

Kommentare