Ein Hertener ist am Mittwochmorgen mit einem Notarztwagen kollidiert.
+
Ein Hertener ist am Mittwochmorgen mit einem Notarztwagen kollidiert.

Unfall in Hochlarmark

Autofahrer (48) kollidiert mit Notarztwagen - Krankenhaus

Ein Autofahrer aus Herten (48) ist am Mittwoch an der Kreuzung Theodor-Körner-Straße/Westfalenstraße mit einem Notarztfahrzeug kollidiert und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Notarztwagen am frühen Mittwochmorgen gegen 4.50 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf der Westfalenstraße in Richtung Waldfriedhof unterwegs. Als er die Kreuzung Theodor-Körner-Straße/Westfalenstraße in Recklinghausen überqueren wollte, kam es zur Kollision mit einem 48-jährigen Autofahrer aus Herten. Dieser fuhr gerade auf der Theodor-Körner-Straße Richtung König-Ludwig.

Auto musste abgeschleppt werden

Der Hertener wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen im Notarztfahrzeug blieben unverletzt. Das Auto des Herteners musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 13.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
75-jähriger Mann aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, 170 Bürger sind aktuell infiziert
75-jähriger Mann aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, 170 Bürger sind aktuell infiziert
75-jähriger Mann aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, 170 Bürger sind aktuell infiziert
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte
Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte
Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte

Kommentare