+
Die Asphaltmaschine ist bereits am Elper Weg angerückt.

Limperstraße bis Virchowstraße

Bauarbeiten am Elper Weg sind gestartet: Darauf können sich die Anwohner freuen

  • schließen

Ein großer Abschnitt des Elper Wegs im Westviertel bekommt in diesen Tagen eine neue Fahrbahndecke. Das war dringend nötig, sagen Lokalpolitiker.

  • Fahrbahndecke am Elper Weg zwischen Limperstraße und Virchowstraße soll erneuert werden
  • Zudem sollen neue Parkplätze geschaffen werden
  • Arbeiten haben am Montag gestartet

Zahlreiche Schlaglöcher und lange Flickenteppiche gehörten zum Bild des Elper Wegs. Eine Sanierung war schon lange dringend notwendig. „Dieser Bereich hier im Westviertel ist in den letzten Jahren ein wenig in Vergessenheit geraten“, betont Friedhelm Baumgarten. 

Das soll nun ein Ende haben. Friedhelm Baumgarten und Heinz-Bernd Einck, beide stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU und beide im städtischen Verkehrsausschuss tätig, erläutern die Bauarbeiten, die am Montag begonnen haben.

Mehr Parkplätze, weniger Löcher, mehr Sicherheit

Die wichtigsten Ziele sind mehr Parkraum, weniger Schlaglöcher und eine verbesserte Sicherheitssituation. Demnach sollen rund 30 neue Parkplätze am Elper Weg entstehen.

Diese sollen mithilfe von Markierungen als Schrägparkplätze umgesetzt werden, und zwar überall dort, wo es möglich ist, so Baumgarten „Denn geordnetes Parken ist effektives Parken und schafft mehr Parkraum“, so Einck. 

Bauarbeiten sollen in Zusammenarbeit mit Anwohner geschehen

Wichtig dabei: „Alles geschieht vorläufig und in Zusammenarbeit mit den Anwohnern“, sagt Baumgarten: „Wenn es nicht funktioniert, dann lassen wird es wieder.“ Gegenüber des Diakonischen Werks haben sich die Anwohner schon längst auf Schrägparkplätze geeinigt.

Gestern wurde die beschädigte Fahrbahndecke abgekratzt, unter der zum Teil noch das uralte Kopfsteinpflaster auftauchte, doch schon am Nachmittag wurde die große Asphaltmaschine gebracht, die ab Dienstag ans Werk geht. Wenn der besagte Abschnitt fertig ist, soll der Elper Weg in absehbarer Zeit auch bis zum Westring erneuert werden.

Einen ausführlicheren Bericht gibt es in unserem E-Paper.

Bereits seit Februar 2019 ist die Herner Straße zwischen Bruchweg und Schlachthofbrücke wegen Bauarbeiten dicht. Die Freigabe soll im Mai erfolgen.

Eine andere Dauer-Baustelle in Recklinghausen ist mit der Freigabe der Straße endlich Geschichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare