+
Immer wieder versuchen Trickbetrüger, mit einer miesen Masche an das Bargeld der Menschen zu gelangen.

Trickdiebstahl

Unbekannter bringt 61-Jährigen am Busbahnhof um sein Bargeld - Polizei warnt vor Masche

  • schließen

Ein Recklinghäuser ist am Busbahnhof Opfer eines Trickdiebs geworden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls und warnt vor weiteren Aktionen des Betrügers.

Das Opfer, ein 61-Jähriger aus Recklinghausen, schildert den Vorfall von Montagvormittag gegen 11 Uhr gegenüber 24Vest.de so: "Er wollte zwei Euro gewechselt haben, ich öffnete meinen Geldbeutel, plötzlich fing er an, in mein Kleingeld zu greifen und zog unauffällig die Scheine vor." Obwohl der Recklinghäuser noch versuchte, sein Geld zu sichern, ist es dem Täter offenbar gelungen, mindestens einen Zehn-Euro-Schein zu erbeuten und damit abzuhauen.

Ordnungsdienst sucht in Tiefgarage nach Trickdieb

Polizeisprecherin Ramona Hörst bestätigt den Trickdiebstahl. Obwohl ihre Kollegen schnell vor Ort gewesen seien, sei ihnen der Täter entwischt. "Die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes waren ebenfalls zur Stelle, haben noch in der Tiefgarage am Hauptbahnhof nach dem Mann gesucht - allerdings ohne Erfolg." 

Täter soll "braune schiefe Zähne" haben

Der Gesuchte ist ca. 45 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug ein blaues T-Shirt und blaue Jeans, hat kurze graue Haare, einen dunklen Teint und - nach Angaben des Opfers - "braune schiefe Zähne". Der Tatverdächtige soll nur gebrochen Deutsch gesprochen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Zuletzt hatten Polizei und Stadt mitgeteilt, dass die Zahl der Straftaten am Busbahnhof zurückgegangen sei. In Oer-Erkenschwick waren unlängst Trickbetrüger mit einer ganz miesen Masche am Werk.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Marl entdeckt seinen neuen Volkssport und der Gewinner trainiert beim Olympiasieger
Marl entdeckt seinen neuen Volkssport und der Gewinner trainiert beim Olympiasieger

Kommentare