+
An dieser Stelle in Recklinghausen soll künftig ein Hotel entstehen.

Stadtentwicklung

Dieses Bauvorhaben soll die Breite Straße in Recklinghausen aus dem Dornröschenschlaf erwecken

  • schließen

An der Breiten Straße ist ein größeres Bauprojekt geplant. Die Immobilie an der Ecke zum August-Strunk-Weg soll zugunsten eines modernen Neubaus abgerissen werden.

  • An der Breiten Straße in Recklinghausen soll ein Neubau mit Hotel, Wohnungen und Ladenlokalen entstehen
  • Bürgermeister Christoph Tesche hofft, dass der Neubau die einstige Prachtstraße wieder mit Leben füllen wird
  • Abrissarbeiten beginnen frühestens im kommenden Jahr

Es gibt gute Nachrichten für die Breite Straße in Recklinghausen, denn dort tut sich bald was: Gemeinsam mit dem Investor Henryk Sittig, Geschäftsführer der Omnino GmbH aus Eschborn, und Vertretern der Stadtverwaltung stellte Bürgermeister Christoph Tesche nun die Pläne für ein neues Bauvorhaben vor.

An der Ecke zum August-Strunk-Weg soll demnach künftig ein Neubau mit einem B&B-Hotel der Drei-Sterne-Kategorie mit 82 Zimmern, neun Wohnungen und zwei Ladenlokalen entstehen. Etwa 30 Prozent der Recklinghäuser Hotelzimmer sollen barrierefrei sein. Die Investitionssumme wird zwischen fünf und acht Millionen Euro liegen. 

Abbruch des Komplexes an der Breiten Straße in Recklinghausen frühestens 2021 

Zudem an dem Hotel in Recklinghausen eine Tiefgarage für 18 Fahrzeuge entstehen. Die Abriss- und anschließenden Bauarbeiten beginnen frühestens 2021. Denn ein Vertrag eines Mieters läuft noch bis zum Jahresende. Dann kann der Abbruch starten, der rund zwei bis drei Monate dauern wird. Die folgende Bauzeit beträgt etwa ein Jahr.

Die Planung des neuen Gebäudes hat das Architekturbüro Klemencic aus Bottrop übernommen, der schon mehr als 20 Hotels in aller Welt, unter anderem in den USA geplant hat. Der Bauantrag für das Objekt in Recklinghausen wurde am 27. April eingereicht. 

Bürgermeister und Investor hoffen auf positive Wirkung für Recklinghausen

Bürgermeister Christoph Tesche: „Ich hoffe, dass dieser Bau für neues Leben auf der Breite Straße sorgt und ein Auftakt dafür bildet, dass auch der untere Straßen-Teil wieder mit Leben gefüllt wird.“ Er macht aber deutlich: „Das geht nicht von heute auf morgen.“ Dem fügt Henryk Sittig hinzu: „Ich hoffe auf eine positive Wirkung auf die Breite Straße.“ 

Einen ausführlicheren Bericht gibt es in unserem E-Paper.

Auf der Breiten Straßen reiht sich ein Leerstand an den nächsten. Eine große Folierungsaktion soll die Attraktivität in diesem Viertel erhöhen.

Seit Jahren reiht sich an der Breiten Straße Leerstand an Leerstand. Jetzt - so scheint es, werfen auch die letzten Filialen das Handtuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare