+
Der Weg nach Castrop Rauxel lässt sich gut über die Josefstraße in Röllinghausen abkürzen. Dies ist allerdings nicht erlaubt.

Schleichwege in Recklinghausen

Schnell von Röllinghausen nach Castrop: Diese Abkürzungen nerven Anwohner

  • schließen

Nach unserer Berichterstattung zum Thema "Feldwege als Abkürzung" meldeten sich viele Anwohner, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben.

  • Viele Leser meldeten sich nach unserer Berichterstattung über die Feldwege zwischen Ost und Suderwich, die viele als Abkürzung nutzen und schildern ähnliche Fälle.
  • Oft erwähnt wird der Schleichweg an der Josefstraße in Röllinghausen, den viele Autofahrer nutzen, um schnell nach Castrop-Rauxel zu gelangen.
  • Vor allem die Bladenhorster Straße bietet eine schnelle Abkürzung, um auf die A42 zu gelangen.

Allein unser Facebookbeitrag hatte am Freitag knapp 60.000 Menschen erreicht. Hier ist der Bericht zum nachlesen.

Vor allem bei dem Bereich zwischen Ost und Suderwich handelt es sich ganz offenbar um ein Wespennest. Etliche Leserinnen und Leser bestätigten uns, dass der dortige Bereich von vielen Autofahrern als Abkürzung genutzt wird und bei Joggern und Spaziergängern nicht selten für brenzlige Situationen sorgt.

Über einen Schleichweg gelangt man nach Castrop-Rauxel

Viele Leser nannten aber auch andere Bereiche, an denen es zu ähnlichen Problemen kommt: So zum Beispiel an der Josefstraße bzw. am Hasenweg in Röllinghausen. Nicht wenige Autofahrer kennen offensichtlich den Schleichweg, auf dem man über die Straße An der Brandheide zur Pöppinghäuser Furt gelangt. Schnell ist man auf diesem Weg in Castrop-Rauxel.

Viele Autofahrer nutzen auch die Franziskanerstraße bzw. den Nonnenbuschweg im südlichen Stuckenbusch, um vorbei am Reiterhof Lackmann schnell nach Hochlarmark zu gelangen. Auch die Straße Im Stübbenberg wurde von einigen Lesern erwähnt. Die Motivation der Autofahrer liegt hier nahe: Es geht um die Verkürzung der Fahrstrecke nach Marl. 

Bladenhorster Straße spart fünf Kilometer Umweg

Seit die Fahrbahn der Bladenhorster Straße erneuert wurde, herrscht auch dort reger Verkehr. Die Autofahrer sparen sich fünf Kilometer Umweg, um auf die weniger verstopfte A 42 zu kommen, schreibt uns Heinrich Klaas.

Hinzu kommen etliche Einzelfälle: Wie beispielsweise der Haunersfeldweg, auf dem man ziemlich schnell von Essel in die Lohwegsiedlung und zurück kommen kann. Ähnlich verhält es sich mit dem Panhütterweg, den viele nutzen, um schnell von der Alten Grenzstraße zur Maybachstraße zu gelangen.

Erst seit einigen Monaten ist die Waldstraße nach jahrelangen Bauarbeiten wieder freigegeben. Jetzt steht fest: Die neue Straße muss abgerissen werden.

Die Akkoallee muss am Sonntag, 24. November, gesperrt werden. Grund ist der Neuauftrag einer Fahrbahnplatte auf der A43-Brücke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nikolausmarkt in "Ost": Verkäufer haben die Spendierhosen an
Nikolausmarkt in "Ost": Verkäufer haben die Spendierhosen an
Wildschweine in Recklinghausen, Fahndung nach tödlichem Angriff in Augsburg und Tim Mälzer pöbelt
Wildschweine in Recklinghausen, Fahndung nach tödlichem Angriff in Augsburg und Tim Mälzer pöbelt
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
In dieser Form ist der FC Marl nach der Winterpause wieder ein Meisterschaftskandidat
In dieser Form ist der FC Marl nach der Winterpause wieder ein Meisterschaftskandidat

Kommentare