+
Auch die Hunde im Tierheim Recklinghausen haben bei den Temperaturen eine Abkühlung dringend notwendig.

Abkühlung für die Vierbeiner

So verschaffen Sie Ihren Hunden eine Abkühlung: Tipps von Trainerin der Martin-Rütter-Schule

  • schließen

Stephanie Cramer, Trainerin an der Martin-Rütter-Hundeschule, hat einige Tipps parat, wie Hunde die Hitze leichter überstehen.

Die Hundetrainerin Stephanie Cramer von der Hundeschule Martin Rütter DOGS Recklinghausen/Herten weiß, wie man seinen Vierbeinern bei den derzeitigen Temperaturen eine Abkühlung verschafft - immerhin ist sie selbst Besitzerin eines Mini Australian Shepherd und eines Australian Shepherd Mix.

"Ich empfehle den Hundebesitzern, bei den Temperaturen am frühen Morgen und am späten Abend eine längere Runde Gassi zu gehen, wenn es sich wieder etwas abgekühlt hat."

Frühe oder späte Spaziergänge durch den Wald

Der Trainerin zufolge biete es sich an, vorrangig in der Brandheide zu spazieren, die sich durch das Waldinnenklima nicht so sehr aufheizt. Auch Waldstücke mit Bächen, in denen sich die Hunde abkühlen können, sind empfehlenswert. Auch die Hundewiese in Oer-Erkenschwick kommt bei den Hundebesitzern gut an.

"Bei der Hitze sollten jegliche Aktivitäten mit dem Hund höchstens 15 Minuten dauern", sagt die 24-Jährige. Dabei könne man den Hund auch mit kleinen Suchaktionen im schattigen Zuhause beschäftigen, indem man Futter oder sein Spielzeug versteckt.

Kühlmatten verströmen bei Körperkontakt Abkühlung

Stephanie Cramers Geheimtipp: Kühlmatten. "Die Matten sind in jedem Fachhandel für Hundebedarf zu bekommen. Sobald sich der Hund auf diese Matte legt, startet die Kühlung. Meine Hunde jedenfalls sind begeistert."

Zudem könne man bei der Hitze das Fell der Hunde kürzen. Allerdings sollte man das von einem Profi machen lassen, rät die Trainerin. Ihre Australian Shepherds haben unter dem Deckhaar eine Unterwolle. Diese wirkt wie eine Klimaanlage. Daher wäre es nicht besonders sinnvoll, sie zu kürzen.

Mit Hunde-Eis zum Fressen animieren

Einige Hunde haben bei der Hitze einen eingeschränkten Appetit. Laut Cramer sollte man beobachten, dass der Hund nicht mager wird und sich ansonsten an dessen Bedürfnisse anpassen. So könne man den Hund mit einem für das Tier geeigneten Eis zum Fressen animieren.

"Ich empfehle Hundebesitzern, einen Bottich Hüttenkäse einzufrieren und ihn den Tieren häppchenweise anzubieten. Der Käse bricht beim Fressen dann auf, wie normales Eis", so die Hundetrainerin. Eiscreme sei für den Hund nicht geeignet.

Ausreichend Flüssigkeit hilft bei der Hitze

In jedem Falle gilt, den Hund bei der Hitze genau zu beobachten. Hat er sich zu stark aufgeheizt, so empfiehlt Cramer, die Nase kalt werden zu lassen und Flüssigkeit zuzuführen. Ein wesentlicher Tipp dabei: raus aus der Sonne!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?

Kommentare