Schilder warnen vor dem Eichenprozessionsspinner. Eine Berührung kann schmerzhaft sein.
+
Schilder warnen vor dem Eichenprozessionsspinner. Eine Berührung kann schmerzhaft sein.

Alle Stadtteile betroffen

Eichenprozessionsspinner: Anzahl befallener Bäume  in Recklinghausen steigt sprunghaft

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen

Innerhalb eines Monats ist die Zahl der gemeldeten Bäume, die von dem Eichenprozessionsspinner befallen sind, sprunghaft gestiegen.

  • Anfang Juni meldet die Stadt ein Dutzend Nester, nun sind es 189.
  • Alle Stadtteile in Recklinghausen sind betroffen
  • Kommunale Servicebetriebe saugen Nester ab

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, haben Anfang Juni gerade mal ein Dutzend Eichenprozessionsspinner die Bäume in Recklinghausen befallen. Am Montag, 29. Juni, belief sich die Zahl dann bei 189 gemeldeten Nestern.

Demnach seien alle Stadtteile in Recklinghausen betroffen. Straßenbäume werden ebenso heimgesucht wie Bäume in Parkanlagen, auf Schulhöfen, Spielplätzen, in Kitas, auf Brachflächen oder an Waldrändern. Meldungen darüber, dass Menschen in Kontakt mit den Tieren geraten sind, liegen bei der Stadt nicht vor. 

KSR saugen Nester in Recklinghausen ab

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben damit begonnen, die Nester an den befallenen Bäumen abzusaugen. Dabei werden sie von einem externen Unternehmen, das beauftragt worden ist, unterstützt. 

Die feinen Härchen der Raupen können Atembeschwerden, Juckreiz und Entzündungen auslösen. Auch Schwindel und Fieber kann das in den Brennhaaren enthaltene Nesselgift Thaumetopoein verursachen. In extremen Fällen droht sogar ein lebensgefährlicher allergischer Schock. Menschen sollten die befallenen Bäume meiden.

Stadt Recklinghausen hat der Ausbreitung vorgebeugt

Nach den Erfahrungen in den vergangenen Sommern hatte die Stadt der Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners vorgebeugt. Inwiefern lesen Sie in einem ausführlicheren Bericht in unserem E-Paper. Nester können Klaus Zweiböhmer bei den KSR unter Tel. 02361/502802 gemeldet werden.

Auch in Marl sind Hunderte Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen, Fallen versagen. Naturschützer beobachteten jetzt ein wirksames "Gegenmittel".

Tierischer Einsatz in Recklinghausen: Landwirt Lohoff wollte Rinder züchten, doch beim Verladen entwischten ihm drei Tiere. Jetzt wird nach ihnen gesucht.

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) können in den trockenen Monaten nicht alle Bäume in der Stadt gießen. Deshalb suchen sie nach Gießpaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf

Kommentare