+
30 Paare aus dem Vest durften sich von Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova Tanzschritte abschauen.

Tanzstunden für Paare aus dem Vest

Let's Dance-Gewinnerin Ekaterina Leonova gibt Workshop in der Tanzschule Trappe

  • schließen

Ekaterina Leonova, Profi-Tänzerin und dreifache Gewinnerin von "Let's Dance", hat einen Workshop in der Tanzschule Trappe in Recklinghausen gegeben.

30 Paare aus dem Vest haben am Donnerstag, zum Tag der Deutschen Einheit, einen Tanzworkshop bei der dreifachen "Let's Dance"-Gewinnerin Ekaterina Leonova mitmachen und sich Tanzschritte vom Profi abschauen dürfen.

Ganze vier Stunden lang lehrte die Profi-Tänzerin die Tanzpaare in Rumba, Cha Cha und Jive. Dabei waren zunächst nur drei Tanzstunden angedacht. „Ich hoffe, ihr werdet die drei Stunden mit mir überleben“, begrüßte sie die lernwilligen Tanzschülerinnen und Tanzschüler mit einem durchdringenden, aber charmanten Ton.

Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova gab in der Tanzschule Trappe einen Tanzworkshop.

Bei den "Let's Dance"-Fans ist die gebürtige Russin längst bekannt. Auf dem Fernsehsender RTL begeistert sie die Zuschauer seit Jahren mit ihrem Charme, Witz und tänzerischem Können.

Selfies und Autogramme mit Ekaterina Leonova

Vorweg sei gesagt: Die 30 Paare überlebten den Unterricht. Zwischen eins, zwei Cha, Cha, Cha gab es gemeinsame Selfies und Autogramme. Am Ende das obligatorische Gruppenbild. „Es hat sich ein Traum vieler Männer erfüllt“, erklärt Toby Hoffmann, der seit ein paar Wochen selbst Unterricht in der Tanzschule gibt. „Eine wunderschöne Frau und mit ihr zu tanzen ist einfach Wahnsinn“, schwärmte der Tanzlehrer weiter.

Ekaterina Leonova möchte Recklinghausen erneut besuchen

Und nicht nur die Männer kamen ins Schwärmen: „Sie ist eine bildhübsche Frau. Es ist sehr beneidenswert, was sie tänzerisch alles kann“, berichtet Patricia Riemann, die ebenfalls am Workshop teilgenommen hat. 

Für die 32-jährige Tänzerin selbst war Recklinghausen ebenfalls ein tolles Erlebnis. „Zwar habe ich von der Stadt nicht viel gesehen, aber die Menschen hier haben sehr viel Spaß am Tanzen. Das hat mich sehr beeindruckt und werde sicherlich im nächsten Jahr wieder nach Recklinghausen kommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare