Die Vorderansicht  des Recklinghäuser Rathauses
+
Die Stadtverwaltung bereitet sich auf erste Öffnungen vor.

Neue Coronaschutzverordnung

Museen und Bücherei öffnen in Recklinghausen - erstes Konzert geplant

  • vonJoachim Schmidt
    schließen

Die neue Coronaschutzverordnung ist da. Kunsthalle, Bücherei und Museen sind demnach nach Voranmeldung wieder für Besucher geöffnet. Der Tierpark braucht noch ein paar Tage länger.

Die Stadtverwaltung bereitet sich darauf vor, mehrere ihrer Einrichtungen zu öffnen, die wegen der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen waren. Nachdem die Landesregierung am Freitag, 5. März, ihre neue Coronaschutzverordnung veröffentlichte, trat im Rathaus daraufhin erneut der Corona-Krisenstab zusammen.

Generell gelte, dass die Stadt Recklinghausen nun alles, was das Land an Lockerungen vorsehe, zügig umsetzen wolle. Damit stünden nun Öffnungen von Museen und dem Tiergarten unmittelbar bevor. Die Stadt will dies, wie in der Verordnung des Landes vorgeschrieben, an Terminbuchungen und die Dokumentation der Besucherdaten knüpfen.

Tierpark öffnet nach Abschluss der Baumaßnahmen

Aktuell laufen im Zoo noch zwei Baumaßnahmen, die die Stadt abschließen will, bevor Besucher wieder eingelassen werden: Ein Zaun werde erneuert und am Ausgang neben dem Ziegengehege ein Drehkreuz installiert. Das dauere laut Böckmann „noch eine, möglicherweise auch zwei Wochen“. Zu klären ist noch, wie die Terminbuchung erfolgen kann. „Die KSR-Kollegen sind da aber seit Bekanntwerden des neuen Rahmens bereits am Ball.“

Jazz-Konzert geplant – mit Selbst- und Schnell-Tests

Zu den Museen: Kunsthalle, Retro Station und Ikonenmuseum öffnen am Dienstag. Ein Besuch sei aber nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Die Stadt beschäftigt sich auch mit dem Thema Veranstaltungen. Stadtsprecher Hermann Böckmann: „Wenn die Rahmenbedingungen passen, wird die erste Kulturveranstaltung am 26. März in der Kunsthalle mit einem Jazz-Konzert stattfinden. Legt man eine Inzidenz von 50 bis 100 zu Grunde, würde das nur mit Schnell- oder Selbsttest gehen.“ An dieser Stelle verweise die neue Verordnung des Landes aber auf eine weitere Test-Verordnung, die es zurzeit leider noch nicht gebe.

Bei Stadtbücherei und Stadtarchiv stellt sich die Verwaltung darauf ein, dass auch diese mit Begleitmaßnahmen nun wieder ihre Türen öffnen. Wer nur etwas abholen oder zurückbringen will, müsse dann nicht einmal seine Personalien da lassen – wer in Ruhe schmökern will, schon. Mehr zu gibt es in unserem ePaper.

Hier geht‘s zu den aktuellen Corona-Zahlen für Recklinghausen.

Es wird weiter geimpft in Recklinghausen. Nun ist erstmals eine neue Gruppe an der Reihe: Erzieherinnen und Lehrer. Den Anfang macht die Kohlkamp-Grundschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge

Kommentare