Blaulicht
+
Die Polizei veröffentlicht ein Fahndungsfoto.

T-Shirts gestohlen

Fahndungsfoto: Wer erkennt diesen tatverdächtigen Ladendieb?

Die Polizei Recklinghausen bittet die Bürgerinnen und Bürger bei der Suche nach einem tatverdächtigen Ladendieb um Mithilfe.

Der bislang unbekannte Tatverdächtige hat nach Polizeiangaben am 11. August 2020 eine Damenboutique betreten. Dort habe er dann drei Stapel T-Shirts in seiner mitgebrachten Kühltasche verstaut und das Geschäft im Anschluss verlassen - ohne die Waren zu bezahlen. Die Tat ist laut Polizei am Mittag zwischen 14.25 und 14.40 Uhr erfolgt.

Acht Monate nach der Tat veröffentlicht die Polizei nun aufgezeichnete Fotos einer Überwachungskamera und bittet die Bürgerinnen und Bürger bei der Suche nach dem tatverdächtigen jungen Mann um Mithilfe.

Wer erkennt diesen tatverdächtigen Mann?

Wer Hinweise zu der abgebildeten Person geben kann, wird gebeten sich unter Tel. 0800 2361 111 zu melden. Unter diesem Link gibt es weitere Bilder von der Polizei zum Tatverdächtigen.

Die Richter des Amtsgerichts Recklinghausen haben kürzlich einen mutmaßlichen Ladendieb in einem beschleunigten Verfahren zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

Für Petra und Alfons Hönes brachten die Ostertage ein Happy End mit sich. Der Rumänische Mischlingshund „Krümel“, den sie seit zwei Jahren als Pflegehund betreuen, ist nach einem Diebstahl wieder da.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kontrolle verloren: Acht stark beschädigte Autos nach Unfall an der Overbergstraße
Kontrolle verloren: Acht stark beschädigte Autos nach Unfall an der Overbergstraße
Kontrolle verloren: Acht stark beschädigte Autos nach Unfall an der Overbergstraße
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Mehr jüngere Covid-Patienten: Kliniken rüsten Intensivstationen auf
Katastrophe abgewendet: Firma Pocholeck testet Mitarbeiter auf das Coronavirus
Katastrophe abgewendet: Firma Pocholeck testet Mitarbeiter auf das Coronavirus
Katastrophe abgewendet: Firma Pocholeck testet Mitarbeiter auf das Coronavirus
Personal bedroht: Polizei stoppt 17 Familienmitglieder auf Corona-Intensivstation
Personal bedroht: Polizei stoppt 17 Familienmitglieder auf Corona-Intensivstation
Personal bedroht: Polizei stoppt 17 Familienmitglieder auf Corona-Intensivstation
Steigende Zahlen: Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - Kreis stellt Antrag
Steigende Zahlen: Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - Kreis stellt Antrag
Steigende Zahlen: Wohl kein Präsenz- und Wechselunterricht in Schulen ab Montag - Kreis stellt Antrag

Kommentare