+
Nachdem er mehrere rote Ampeln überfuhr, ist ein 18-Jähriger vorerst seinen Führschein los.

18-Jähriger mit hohem Tempo erwischt

Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Ein 18-jähriger Oer-Erkenschwicker ist vorerst seinen Führerschein los. Er raste der Polizei innerorts mit deutlich überhöhtem Tempo davon.

Er rast über mehrere rote Ampeln, baut einen Unfall und versucht dann noch zu flüchten. Die Polizei hat am späten Sonntagabend einem 18-jährigen Fahranfänger nach einer Reihe von Vorfällen den Führerschein entzogen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist der Oer-Erkenschwicker am Tag zuvor gegen 23.20 Uhr zunächst mit seinem Auto über eine rote Ampel gefahren. Als Polizeibeamte ihn daraufhin anhalten und kontrollieren wollten, beschleunigte der Fahranfänger anstatt zu stoppen.

Oer-Erkenschwicker überfuhr bei der Flucht weitere rote Ampeln

Er flüchtete innerorts mit "deutlich überhöhter Geschwindigkeit" davon und nahm dabei weitere rote Ampeln mit, wie die Polizei bestätigt.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 18-Jährigen schließlich an seinem Fahrzeug an der Akkoallee antreffen. Schon während der Flucht sei der Fahranfänger gegen einen Bordstein gefahren und habe sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Polizei stellte Auto und Führerschein sicher

Aus diesem Grund stellte die Polizei sowohl das Auto als auch den Führerschein des Fahrers sicher. Der Oer-Erkenschwicker bekam eine Strafanzeige.

Erst in der vergangenen Woche überführten aufmerksame Zeugen einen jungen Fahranfänger. Der Recklinghäuser flüchtete nach einer Kollision auf der Alten Grenzstraße.

Herten wird von einer Bahnstrecke durchteilt, es gibt nur wenige Bahnübergänge. Nun ist einer ohne Ankündigung gesperrt. Nicht nur Autofahrer sind genervt.

Am Rathausparkplatz in Oer-Erkenschwick ist ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare