+
Ein Polizeihubschrauber kreiste nachts über Recklinghausen.

Nach Vorfall an der Dorstener Straße

Flucht und Unfall: Aus diesem Grund kreiste nachts ein Hubschrauber über Recklinghausen

In Recklinghausen drückte sich am frühen Donnerstag ein Autofahrer vor einer Polizei-Kontrolle. Wenig später fand die Polizei den verunfallten Wagen wieder.

  • Ein Fahrer entzieht sich am Donnerstag (20.2.) einer Polizeikontrolle und flüchtet davon
  • Später findet die Polizei das verunfallte Auto an der Kreuzung  Dorstener Straße/Josef-Wulff-Straße vor
  • Für die Suche nach den Insassen setzte die Polizei einen Hubschrauber ein

Doch der Reihe nach: Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollten Polizeibeamten am frühen Donnerstagmorgen (20.2.) gegen 3.15 Uhr einen Autofahrer im Bereich der Dorstener Straße in Recklinghausen anhalten und kontrollieren.

Verunfalltes Auto in Recklinghausen-Nord vorgefunden

Der Fahrer allerdings drückte sich vor der Polizeikontrolle, indem er Gas gab und davon flüchtete. Kurze Zeit später konnte die Polizei das stark beschädigte Auto an einer Mauer an der Kreuzung Dorstener Straße/Josef-Wulff-Straße auffinden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mauer geprallt. Die Polizeibeamten konnten allerdings weder den Fahrer noch den Beifahrer an der Unfallstelle antreffen. Sie sind in unbekannte Richtung geflüchtet. 

Polizei Recklinghausen setzt Hubschrauber ein

Weil die Polizei aufgrund der Schäden an dem Auto nicht ausschließen konnte, dass die Insassen schwer verletzt sein könnten, setzte sie für die Suche nach ihnen einen Hubschrauber ein. Dennoch konnten die beiden vermutlich Verletzten nicht gefunden werden. 

Zeugen in Recklinghausen werden um Hilfe gebeten

Die Ermittlungen durch die Polizei dauern weiter an. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 7000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise durch Zeugen, die etwas von dem Unfall mitbekommen haben unter der Tel. 0800 2361 111.

Ein schwerverletzter Mann aus Recklinghausen und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls am Mittwochmorgen in Haltern. Das ist genau passiert.

In Bochum ist ein Mann zwischen Bahn und Bahnsteigkante geraten. Es besteht Lebensgefahr.

Nach einem Blick auf sein Handy kollidierte ein 12-jähriger Radfahrer aus Recklinghausen frontal mit einem Auto. Dabei hatte er sogar noch Glück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten

Kommentare