Flatterband am Impfzentrum
+
Absperrbaken und Flatterband sollen am Impfzentrum für (Park-)Ordnung sorgen, doch die Regelung stößt bei einigen Autofahrern auf Kritik.

Flatterband sorgt für Verwirrung

Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum

  • vonJoachim Schmidt
    schließen

Zwei auswärtige Besucher des Impfzentrums in Recklinghausen sind empört. Nach dem Impftermin, zu dem sie ältere Familienangehörige begleiteten, fanden sie ein Knöllchen an ihrem Auto vor.

Die Besucher, einer aus Marl, eine zweite aus Castrop-Rauxel, parkten kürzlich auf einer mit Flatterband abgetrennten Fläche am Impfzentrum auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Sie sagen: Durch die abgetrennten Flächen entstehe der Eindruck, es seien Parkplätze des Impfzentrums, die kostenlos zu benutzen wären. Sie kassierten jeweils ein Zehn-Euro-Knöllchen.

Tatsächlich steht unmittelbar am Zentrum kein Parkscheinautomat, auf der anderen Straßenseite und weiter hinten in Richtung Rathaus aber schon. Die rot-weißen Absperrungen wirken allerdings ungewöhnlich und offenbar für den einen oder anderen verwirrend. Aber es herrscht weiter Parkschein-Pflicht auf dem gesamten Adenauer-Platz, bestätigt die Stadt.

Zehn-Euro-Knöllen sorgt für Überraschung

„Die zehn Euro machen mich zwar nicht arm“, sagt Werner Hofmann, der seinen 82-jährigen Vater aus Marl zum Impfzentrum begleitete. „Es war aber eine Überraschung, die ich nicht in Ordnung finde. Hierher kommen doch jetzt Leute aus allen Ecken des Kreises. Für jemanden, der Recklinghausen nicht kennt, sieht es so aus, als ob das Parkplätze des Impfzentrums sind.“ Auch Vera Weber, die mit ihrer Mutter aus Castrop im Impfzentrum war, klagt: „Es würde doch schon reichen, wenn man am Eingang noch mal einen Hinweis bekommt, dass man hier ein Parkticket ziehen muss. Aber zehn Euro kassieren ist natürlich einfacher.“

Parktickets sollen Dauerparker verhindern

Bei der Stadt stößt das auf wenig Verständnis. Rathaussprecher Hermann Böckmann sagt, es sei „auch für Besucher, die von außerhalb kommen, nach unserer Einschätzung gut erkennbar, dass der Parkplatz Konrad-Adenauer-Platz bewirtschaftet wird“. Kreis und Stadt hätten das Thema vor der Eröffnung des Impfzentrums besprochen: „Letztlich hat der Kreis die Stadt gebeten, die Parkplätze zu bewirtschaften.“

Parktickets sollen verhindern, dass Dauerparker die Stellplätze am Impfzentrum blockieren. Böckmann: „In der Regel ist eine Impfung innerhalb einer Stunde abgewickelt. Das heißt, es fallen Gebühren in Höhe von 1,50 Euro an. Ab 16 Uhr ist das Parken kostenlos möglich. Wir halten das für zumutbar.“

Kürzlich gab es Chaos nach der Impftermin-Vergabe: Beschäftigte von Pflegediensten müssen das Impfzentrum in Recklinghausen unverrichteter Dinge verlassen, weil sie eine Sache nicht beachtet haben. Der Kreis RE klärt über die Fehlbuchungen auf.

Einen städtischen Fahrdienst in Recklinghausen, der Senioren zum Impfzentrum bringt, wird es nicht geben. Auch keine kostenfreien Parkplätze für Impflinge. Das Nein von der Stadt stand allerdings nicht von vornherein fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum  der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Kreisgesundheitsamt meldet 18 weitere Neuinfektionen für Recklinghausen - Inzidenz steigt auf 151,7
Kreisgesundheitsamt meldet 18 weitere Neuinfektionen für Recklinghausen - Inzidenz steigt auf 151,7
Kreisgesundheitsamt meldet 18 weitere Neuinfektionen für Recklinghausen - Inzidenz steigt auf 151,7
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen
Vier neue Corona-Infektionen - Inzidenz steigt auf 105 in Recklinghausen

Kommentare