+
Peter Gille feierte am Samstag seinen 70. Geburtstag mit zahlreichen Gästen.

Krombacher Novelle

Novelle: So feierte Kult-Wirt Peter Gille seinen 70. Geburtstag

  • schließen

Kult-Wirt Peter Gille ist am Samstag 70 Jahre alt geworden. Seit 40 Jahren steht er in der Gaststätte Novelle am Zapfhahn. Etliche Stammgäste feierten den runden Geburtstag mit ihm.

Groß und golden baumelte die Zahl "70" am Samstagabend als Luftballon vor der Gaststätte Krombacher Novelle in der Recklinghäuser Altstadt. Die Klosterstraße vor der Gaststätte hat der Wirt Peter Gille am Samstag sperren lassen. Dort standen ein Bierzelt, zwei Getränkewagen und ein Bratwurststand.

Vor der Kneipe ist es den ganzen Abend über proppevoll, denn Kult-Wirt Peter Gille feierte an diesem Abend seinen 70. Geburtstag mit etlichen Stammgästen. "Ich freu' mich sehr, dass so viele Leute gekommen sind, um mit mir zu feiern - trotz des Regenwetters", sagt Gille.

Peter Gille plaudert mit den Gästen und schießt Handyfotos

Der Wirt macht kein Geheimnis aus seinem Alter. Die 70 Jahre sieht man ihm trotz jahrelanger Nachtschichten in der Kneipe keineswegs an. Im Gegenteil - Peter Gille ist fit wie ein Turnschuh. Der Wirt nutzt den Abend, um mit den Besuchern zu plaudern, Handyfotos zu schießen und um nebenbei für Ordnung vor der Kneipe zu sorgen.

Die "Band Friday" unterhielt die Besucher den ganzen Abend über bis in die frühen Morgenstunden mit Songs wie "Sex on fire", "An Tagen wie diesen" und "Knocking on heaven's door".

Das Lied "Ich liebe das Leben" von Vicky Leandros erklingt um Mitternacht

Pünktlich um Mitternacht setzte zum berühmten Lampenschaukeln das Lied "Ich liebe das Leben" von Vicky Leandros ein. Die Besucher stimmten mit ein und erfüllten die gesamte Klosterstraße mit Gesang.

Claudia und Christoph Ruhnau kennen den Wirt seit Jahren. "Ich bin Elektroinstallateur und habe des Öfteren die kaputten Lampen von Peter Gille repariert", so Christoph Ruhnau. "Früher mit 17 Jahren war wir ständig hier. Jetzt sind die Kinder groß und wir kommen wieder etwas öfter her", sagt Claudia Ruhnau.

"Wir sind nahezu jede Woche hier"

Nicole Triseckin und Laura Eichhorn haben im vergangenen Jahr Abitur am Hittorf gemacht. "Wir sind nahezu jede Woche hier - immer in einer größeren Gruppe."

Chantal Schwarze aus Dorsten ist mit Freundinnen an diesem Abend hergekommen. Die 23-Jährige heiratet in der nächsten Woche auf Schloss Horst in Gelsenkirchen und feierte in der Novelle ihren Junggesellenabschied. Nina Karsten hat einige Jahre in der Kneipe gekellnert. "Deshalb springe ich auch an Peters Geburtstag gerne ein. Das ist doch selbstverständlich."

So fröhlich wie Peter Gille ist nicht jeder Wirt im Vest: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten warnt vor einem Kneipensterben im Kreis Recklinghausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen

Kommentare