Zwei E-Roller am Herzogswall
+
Verteilt über die Stadt Recklinghausen stehen die neuen Leih-e-Roller, wie hier am Herzogswall.

Neues Angebot

Helmpflicht? Wo darf ich fahren, wo parken? Fragen und Antworten zu E-Rollern

Seit wenigen Wochen sind rund 300 E-Scooter in Recklinghausen verteilt. Doch viele Bürger haben Fragen. Hier kommen die wichtigsten Antworten:

Wo dürfen die E-Roller abgestellt werden?

„Die Roller sind an keine Stationen gebunden, sondern können am Ende der Fahrt überall abgestellt werden“, erklärt David Knor. Allerdings muss das im ausgewiesenen Geschäftsbereich der Firmen geschehen. Das Abstellen in der Fußgängerzone ist nicht erlaubt. Spätestens an der Stadtgrenze zu den umliegenden Städten muss der Roller abgegeben werden. Der städtische Nahmobilitätskoordinator betont: „Damit dieser Komfort nicht zum Nachteil anderer wird, bitten wir die Nutzerinnen und Nutzer deshalb darum, die E-Scooter regelkonform und rücksichtsvoll abzustellen.“

Wo dürfen die E-Scooter benutzt werden?

Die Gebiete, in denen das E-Roller-Fahren nicht erwünscht ist, sind ausgezeichnet. Die Fahrzeuge können in diesen Zonen, etwa außerhalb der Stadtgrenzen, auch nicht abgestellt werden. Diese Gebiete sind den Apps zu entnehmen. Solche Zonen sind zum Beispiel in der Altstadt, innerhalb des Wallrings und im Erlbruchpark.

Die Roller müssen auf Radwegen und Schutzstreifen fahren. Dort, wo es keine Radwege gibt, müssen die E-Flitzer auf die Fahrbahn ausweichen. Den Gehweg dürfen sie nicht nutzen. Für Radler geöffnete Einbahnstraßen oder Abschnitte der Fußgängerzone sind für Scooter tabu, solange nichts anderes angeordnet ist.

Besteht eine Helmpflicht?

Nein, dennoch ist es empfehlenswert, freiwillig einen Helm zu tragen.

Wie parke ich den E-Roller?

Ähnlich wie bei Fahrrädern dürfen E-Scooter grundsätzlich am Straßenrand, auf Bürgersteigen und Grünstreifen oder in Fußgängerzonen parken. Sie dürfen andere Verkehrsteilnehmer jedoch nicht behindern. Insbesondere auf Gehwegen muss mindestens ein zwei Meter breiter Streifen frei und nutzbar bleiben. Radwege (auch ohne Benutzungspflicht), Rettungswege, Einfahrten, Eingänge, Zugänge, und Warteflächen des öffentlichen Personennahverkehrs müssen freigehalten werden.

Weitere Tipps für die Nutzung:

Richtungswechsel per Hand- und Fußzeichen anzeigen, hintereinander und nicht nebeneinander fahren, nicht zu zweit auf einem Roller fahren, keinen Alkohol trinken und anschließend E-Scooter fahren, Füße hintereinander positionieren und beide Hände am Lenker behalten. Viele neue Angebote machen die Stadt Recklinghausen digitaler als noch vor einem Jahr. Der Branchenverband Bitkom stellt ein verbessertes Zeugnis aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tierischer Einsatz in Recklinghausen: Ausbrecher halten die Polizei auf Trab
Tierischer Einsatz in Recklinghausen: Ausbrecher halten die Polizei auf Trab
Tierischer Einsatz in Recklinghausen: Ausbrecher halten die Polizei auf Trab
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
Zwei Verletzte nach Massenschlägerei am Busbahnhof in Recklinghausen
Zwei Verletzte nach Massenschlägerei am Busbahnhof in Recklinghausen
Zwei Verletzte nach Massenschlägerei am Busbahnhof in Recklinghausen

Kommentare