+
Ein Unbekannter hat sich in Recklinghausen Geld aus einem Automaten gegriffen.

Vorfall am Busbahnhof

Frau vergisst Geld am Automaten - jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach dem Täter

  • schließen

Eine Frau hat am Geldautomaten am Busbahnhof vergessen, die Scheine herauszunehmen. Ein Unbekannter hat stattdessen zugegriffen. Jetzt sucht ihn die Polizei per Öffentlichkeitsfahndung.

  • Polizei wirft dem Unbekannten Unterschlagung vor  
  • Tat ereignete sich bereits im November 2019 am Europaplatz
  • Richterlicher Beschluss vor Veröffentlichung des Fotos nötig

Die Polizei sucht einen Mann, der am Busbahnhof am Europaplatz unberechtigterweise Geld aus einem Automaten der Sparkasse Vest Recklinghausen genommen haben soll. Der Tatvorwurf lautet Unterschlagung. Wie ein Polizeisprecher erklärt, hatte eine Frau zuvor mit ihrer Karte dort Geld abgehoben, die Scheine aber versehentlich im Ausgabeschacht vergessen.

Recklinghausen: Unbekannter nutzte Situation schamlos aus

Nach Angaben der Polizei nutzte der Unbekannte diese Situation am 29. November gegen 12.30 Uhr schamlos aus und griff zu. Allerdings: Der Unbekannte wurde währenddessen videografiert. Zwei Aufnahmen haben die Beamten jetzt im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung herausgegeben.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Fotos zeigen Mann bei der Tat in Recklinghausen

Auf dem einen Bild ist zu erkennen, wie der Gesuchte vor dem Automaten steht, auf dem zweiten Foto sieht man, wie sich der junge Mann - offenbar mit dem erbeuteten Geld in den Händen - wegdreht, um das SB-Terminal zu verlassen.

Der Gesuchte trug eine dunkle Steppjacke, helle Turnschuhe und hatte eine Umhängetasche dabei.

Immer wieder gibt es Kritik, dass solche Öffentlichkeitsfahndung erst nach Wochen oder Monaten herausgegeben werden. Allerdings: Ehe die Polizei mit einem Foto nach einem Verdächtigen suchen kann, muss ein richterlicher Beschluss vorliegen. Dies in Kombination mit den polizeilichen Ermittlungen, die zunächst ausgeschöpft werden, erfordert Zeit, sodass zwischen Tat und Öffentlichkeitsfahndung mitunter Monate vergehen.

Polizei bittet nach Tat in Recklinghausen um Hinweise

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Erst vor Kurzem hatten Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof zwei Männer mit Drogen erwischt. Nach Angaben der Polizei ist die Zahl der angezeigten Straftaten rund um den Busbahnhof allerdings gesunken. 

Am Neumarkt ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen - Stadt Essen veröffentlicht eine Anleitung
Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen - Stadt Essen veröffentlicht eine Anleitung
Video
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
Von Corona-Krise überrascht: Zirkus Alessio strandet auf Sportplatz
Von Corona-Krise überrascht: Zirkus Alessio strandet auf Sportplatz
Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen

Kommentare