+
Dieses Bild entstand wenige Stunden vor dem (planmäßigen) Einsturz einer Geschossdecke im ehemaligen Karstadt-Gebäude.

Karstadt-Gebäude wird teilabgerissen

Geschossdecke im Karstadt-Gebäude eingestürzt: Große Druckwelle in der Altstadt

  • schließen

Bei den Abrissarbeiten am ehemaligen Karstadt-Gebäude ist am Donnerstag eine Geschossdecke eingestürzt.

  • Geschossdecke im ehemaligen Karstadt-Gebäude ist "völlig kontrolliert" eingestürzt
  • Betonbrocken seien neben die Absperrung gelandet
  • Baggerführer hat einen "Riesenschrecken" bekommen

Die Erschütterung, durch den Einsturz der Geschossdecke am ehemaligen Karstadt-Gebäude, dürfte in weiten Teilen der Altstadt zu spüren gewesen sein. Wie Bauleiter Michael Schmidt auf Anfrage von 24Vest mitteilte, sei die Geschossdecke „völlig kontrolliert“ eingestürzt.

Demnach sei eine etwa 30 Quadratmeter große Zwischendecke neben den Rolltreppen im Karstadt-Haus entfernt worden. Das Gebäude sei jedoch abgestützt, eine Gefahr bestehe nicht.

Einige Brocken landeten neben der Absperrung

Der spürbaren Druckwelle folgte eine Staubwolke. Als diese verzogen war, bemerkten Zeugen, dass einige der Brocken jenseits des Absperrzauns gelandet waren. Ein Sprecher der Polizei-Leistelle sprach von „faustgroßen Steinen“, der Bauleiter hingegen von "ein paar Mörtelbröckchen", die man aber an einer Hand abzählen können.

Baggerführer habe einen "Riesenschrecken gekriegt"

„Hier ist alles im grünen Bereich“, versicherte er. Niemand sei verletzt worden, weder von den Arbeitern noch von den Passanten. „Nur der Baggerführer hat einen Riesenschrecken gekriegt, als es plötzlich so gerummst hat.“

Nur ganz knapp verfehlte kürzlich ein etwa faustgroßer Stein Passanten auf der Schaumburgstraße.

Geschäftsleute, die ihre Filialen an der Karstadt-Baustelle haben, versuchen, die derzeitige Großbaustelle gelassen zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt

Kommentare