+
So schön war's 2018: In diesem Jahr wird es Ende Dezember keine Feuerwerksshow auf dem Saatbruch geben.

Feuerwerksshow erst wieder 2020

Himmel über dem Saatbruchgelände bleibt zum Jahresende dunkel

  • schließen

Für Tausende bedeutet das Event die perfekte Einstimmung auf den Silvesterabend. In diesem Jahr wird es jedoch keine Vorab-Feuerwerksshow auf dem Saatbruch geben.

  • Feuerwerker René Osterhage verzichtet auf seine Verkaufsshow
  • Einstiger Geheimtipp wird zum Massenspektakel 
  • Neuigkeiten werden künftig im Zwei-Jahres-Rhythmus präsentiert 

Statt "Ahs" und "Ohs" gibt's bei den Freunden von Krachern, Böllern und bunten Raketen allenfalls lange Gesichter: Feuerwerker René Osterhage verzichtet in diesem Jahr auf seine Verkaufsshow auf dem Saatbruch. Damit macht er seine Ankündigung wahr, dort künftig im Zwei-Jahres-Rhythmus "zwischen den Jahren" zu gastieren. Laut Osterhage gebe es wirtschaftliche Gründe für diese Entscheidung. "Der Aufwand, den wir für diesen Tag betreiben haben, war so groß und kostenintensiv, dass am Ende quasi kein Gewinn mehr zu erzielen war." 2020 soll es aber wieder eine Feuerwerksshow in Recklinghausen geben. 

Umzug von Herten nach Recklinghausen im Jahr 2016

Bis vor ein paar Jahren hatte Osterhage seine Verkaufsshow immer auf seinem Firmengelände in Herten-Westerholt durchgeführt. Irgendwann wurde der Andrang so groß, dass er 2015 auf das Gelände der Zeche Ewald im Hertener Süden ausgewichen war. Allerdings hatten dort geschätzte 10.000 Besucher für ein Verkehrsfiasko gesorgt, dass die Stadt Herten keine Genehmigung für das Folgejahr erteilte. So kam man 2016 auf die Idee, nach Recklinghausen zu gehen, und nach einer Zwangspause im Jahr 2017 wegen der Kollision mit dem Trödelmarkt war man vergangenen Winter wieder da. 

Während der Weihnachtsmarkt in Recklinghausen in diesem Jahr ohne begleitendes Feuerwerk gestartet ist, gibt es in anderen Städten Märkte mit Feuerwerk und Lichtershows.

Böllerverbote in den Innenstädten sollen zu Silvester übrigens die Ausnahme bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare