Das Hittorf-Gymnasium überprüft die Lernplattform IServ bei einem Testlauf.
+
Das Hittorf-Gymnasium überprüft die Lernplattform IServ bei einem Testlauf.

Testlauf

Distanzlernen: Hittorf-Gymnasium bereitet sich auf Ernstfall vor

  • Alexander Spieß
    vonAlexander Spieß
    schließen

Das Hittorf-Gymnasium bereitet sich auf den Tag X vor, an dem Schulen wegen der Pandemie wieder schließen müssen und gewinnt wertvolle Erkenntnisse.

Nicht alle der 1056 Schüler können derzeit von zu Hause aus mit der von der Stadt angeschafften Lernplattform IServ arbeiten – zumindest nicht gleichzeitig. Das steht seit Dienstag fest. 32 Klassen und Kurse machten an dem Tag einen Testlauf. Die Schüler und Lehrer loggten sich von zu Hause aus in die Plattform ein. In acht Klassen und Kursen kam keine Verbindung zustande. Das entspricht einem Anteil von 25 Prozent.

Schulleiter Dr. Michael Jentsch übt sich in Optimismus: „Das heißt schließlich auch, dass es in drei von vier Klassen geklappt hat – ein ermutigendes Ergebnis.“ Die Stadt werde wohl nachbessern müssen bei den gebuchten Leitungskapazitäten. Diese wiederum verweist auf Probleme mit dem Server des Plattform-Anbieters. Künftig sollen diese behoben werden.

Stadt Recklinghausen soll 3000 Laptops anschaffen

Aus Sicht des Schulleiters hat der gestrige Testlauf wertvolle Erkenntnisse gebracht. Es sei wichtig, schon vor dem Ernstfall Erfahrungen mit der Software gesammelt zu haben. Teil der digitalen Aufrüstung ist auch, dass die Stadt neben der Software Endgeräte wie Laptops für Lehrer und Schüler anschafft. Von 3000 Exemplaren ist die Rede. Doch diese Geräte sind noch nicht ausgeliefert, und nicht jedem Schüler steht zu Hause ein eigener Computer zur Verfügung. Diese Lücken konnte das Hittorf-Gymnasium schließen.

Quarantänepflichtige Klasse nutzt Lernplattform täglich

Derzeit befindet sich eine Klasse des Gymnasiums regulär im außerschulischen Unterricht, da mehr als die Hälfte der Schüler dieser Klasse quarantänepflichtig sind. Sie nutzten IServ täglich. Hoffnungen setzt Schulleiter Jentsch in einen neuen, leistungsstarken Schulserver. Wann der kommt, ist allerdings noch offen. Einen ausführlicheren Bericht lesen Sie in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weniger aktuell Infizierte in Recklinghausen - Inzidenz-Wert bei 294,4
Weniger aktuell Infizierte in Recklinghausen - Inzidenz-Wert bei 294,4
Weniger aktuell Infizierte in Recklinghausen - Inzidenz-Wert bei 294,4
Polizei meldet drei Einbrüche in Recklinghausen nach dem Wochenende
Polizei meldet drei Einbrüche in Recklinghausen nach dem Wochenende
Polizei meldet drei Einbrüche in Recklinghausen nach dem Wochenende
Ladendieb auf der Flucht lässt Zwölfjährigen in Recklinghausen verletzt zurück
Ladendieb auf der Flucht lässt Zwölfjährigen in Recklinghausen verletzt zurück
Ladendieb auf der Flucht lässt Zwölfjährigen in Recklinghausen verletzt zurück
Psychisch Kranker aus Recklinghausen soll eigene Mutter stundenlang gequält haben
Psychisch Kranker aus Recklinghausen soll eigene Mutter stundenlang gequält haben
Psychisch Kranker aus Recklinghausen soll eigene Mutter stundenlang gequält haben
Nach Rauchentwicklung an der Feldstraße: Feuerwehr-Einsatz beendet
Nach Rauchentwicklung an der Feldstraße: Feuerwehr-Einsatz beendet
Nach Rauchentwicklung an der Feldstraße: Feuerwehr-Einsatz beendet

Kommentare