Natalie gibt Nachhilfe
+
Natalie aus Recklinghausen gibt Diego Mathe-Nachhilfe. Das funktioniere auch sehr gut per Handyvideo.

Schule in der Pandemie

Herausforderung Homeschooling: Nachhilfe-Lehrer sind gefragt wie nie

  • Alina Meyer
    vonAlina Meyer
    schließen

Wie gut das Homeschooling in der Praxis funktioniert, hängt nicht nur von den Schülern, sondern oft auch von den Eltern ab. Dort, wo es hapert, bieten Nachhilfeschulen ihre Dienste an. Sie sind gerade sehr gefragt.

Bei der „Förder- und Bildungsinstitution Schulhof“ ist die Nachfrage nach Nachhilfe zuletzt enorm gestiegen. Und zwar „um 300 bis 400 Prozent“, wie Geschäftsführer Volkan Yavuz mitteilt. Die Fördereinrichtung besteht seit 2006 in Recklinghausen. Derzeit seien 27 Dozenten mit an Bord, die rund 500 Kinder online beschulen. „Wir helfen nicht nur beim Aufholen des Schulstoffs, sondern entlasten auch die Eltern und strukturieren den Alltag der Schüler. Denn viele sind mit der aktuellen Situation überfordert“, sagt der 36-jährige Recklinghäuser.

Volkan Yavuz ist bewusst, dass sein Unternehmen von den Problemen vieler Schüler profitiert. Das sei aber nicht die Intention seines Geschäftsmodells, wie er betont. „Wir haben damit angefangen, finanziell schwachen Familien unter die Arme zu greifen, und das tun wir auch heute noch ganz gezielt.“ Dort scheitere es nicht nur an guten Deutschkenntnissen, sondern auch an der technischen Ausstattung.

Nachhilfe per Video oder Telefon

Aber auch da werde zu helfen versucht. „Wir haben 50 Notebook-Tablets angeschafft, die wir kostenlos leihweise an die Schüler herausgeben. Wir geben aber auch Nachhilfe per Handyvideo oder telefonisch, wenn es keine gute Internetverbindung gibt.“ Letzteres komme aber nur selten vor. Zusätzliche gibt es an der Straße „Auf den Flachsbeckwiesen“ eine Anlaufstelle für Eltern und Schüler. „Mit unserer Nachhilfe möchten wir Lehrern, Eltern und Schülern helfen und etwas Normalität schaffen“, sagt Yavuz

Das Team ums Nachhilfe-Institut „Studienkreis“ betreut an der Bochumer Straße und an einer zweiten Anlaufstelle am Kaiserwall Kinder aller Schulformen, vorrangig aber Grund- und Gesamtschüler. „Bei uns in Recklinghausen-Süd ist die Schüler-Nachfrage im zweiten Lockdown um 20 Prozent gestiegen. In Süd haben wir bekanntlich einen höheren Migrantenanteil. Das hat zur Folge, dass uns auch Nachfragen aus der ersten Klasse erreichen“, sagt Studienkreisleiterin Iris Overwien.

Wissenslücken werden nach Lockdown bemerkbar

Die große Herausforderung, sagen die Nachhilfeschulen übereinstimmend, liege in der Zukunft. Demnach würden die tatsächlichen Wissenslücken der Schüler erst dann sichtbar, wenn der normale Schulunterricht wieder anläuft. Einen ausführlicheren Bericht gibt es in unserem E-Paper.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) appelliert auch an die Arbeitgeber, in den Firmen vermehrt Homeoffice zu ermöglichen. Mareike Graepel arbeitet seit vier Jahren auf diese Weise und gibt Tipps.

Seit 1999 ist der 27. Januar der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Wegen der Corona-Pandemie findet die Schul-Veranstaltung in Recklinghausen erstmals digital statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Ein Zeichen für ein friedliches Miteinander
Ein Zeichen für ein friedliches Miteinander
Ein Zeichen für ein friedliches Miteinander

Kommentare