Diese stattliche Kirsche haben Unbekannte auf einem städtischen Grundstück an der Grenze zur Kleingartenanlage Lange Wanne ohne Genehmigung gefällt.
+
Diese stattliche Kirsche haben Unbekannte auf einem städtischen Grundstück an der Grenze zur Kleingartenanlage Lange Wanne ohne Genehmigung gefällt.

An der Langen Wanne

Illegale Kirschbaum-Fällung in Recklinghausen – Anzeige erstattet

Einen stattlichen Kirschbaum haben Unbekannte im Bereich der Kleingartenanlage an der Langen Wanne gefällt. Die KSR erstatten Anzeige.

  • Unbekannte haben an der Langen Wanne unerlaubt einen Kirschbaum gefällt
  • Ein Bürger hatte den Vorfall bei der Stadtverwaltung gemeldet
  • Die KSR will Anzeige gegen Unbekannt erstatten

Unbekannte haben auf einer städtischen Fläche im Bereich der Kleingartenanlage an der Langen Wanne eine stattliche Kirsche gefällt. Ein aufmerksamer Bürger hat die Stadtverwaltung per Melde-App auf den Vorfall hingewiesen und zusätzlich ein Foto mitgeschickt.

„Offenbar ist der Baum am 9. Februar gefällt worden. Er hat einen Stammdurchmesser von 70 Zentimetern und war vital. Wir werden Anzeige gegen Unbekannt erstatten“, kündigte Stefan Frackowiak, Bereichsleiter für Grünflächenunterhaltung bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) an.

Der Baum hat einen Stammdurchmesser von 70 Zentimetern.

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung

„Der Baum ist wenig fachmännisch ohne Fallkerbe und Bruchkante gefällt worden. Vermutlich sollte es schnell gehen“, sagt Frackowiak. Er hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung der illegalen Baumfällung beitragen können.

„Der Verlust eines solchen Baumes ist wirklich bitter. Er diente vor allem auch Vögeln als Nährgehölz und als Weide für Insekten", so Frackowiak.

Zusätzlich kündigt die Stadt Recklinghausen Baumfällungen an

Die Empörung über Baumfällungen in Recklinghausen derzeit groß. Für die nächsten Wochen kündigt die Stadt weitere Kahlschläge an. Gründe für die Fällung sind unter anderem Schädlingsbefall, mangelnde Standsicherheit und aktuelle Bauvorhaben.

Viele Bäume will allein Thyssengas für die geplante Gastrasse fällen. Hier erhöhte sich die Anzahl der zu fällenden Bäume sogar noch einmal.

kawe

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare