+
Ein 38-jähriger Recklinghäuser flüchtete am Montagmorgen vor der Polizei.

Polizeikontrolle an der Bochumer Straße

Mann flüchtet mit gestohlenen Kennzeichen vor der Polizei - vorläufige Festnahme

Polizeibeamte wollten am Montagmorgen einen Golf-Fahrer kontrollieren. Der flüchtige Fahrer konnte kurze Zeit später vorläufig festgenommen werden.

  • 38-jähriger Recklinghäuser entzog sich einer Polizeikontrolle und flüchtete
  • Polizei nahm Verfolgung auf konnte Fahrer sowie sein verunfalltes Auto vorfinden
  • Bei dem Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Alkohol und Drogen

Die Polizei hat am frühen Montagmorgen einen flüchtigen Autofahrer vorläufig festnehmen können. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, ist der 38-jährige Recklinghäuser geflüchtet, als Beamte ihn gegen 1.30 Uhr an der Kreuzung Bochumer Straße/Berghäuserstraße in Recklinghausen-Süd kontrollieren wollten.

Statt sich der Kontrolle zu unterziehen, gab der Fahrer Gas und fuhr mit zum Teil "stark überhöhter Geschwindigkeit" davon. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Die Fahrt führte unter anderem über die  Köllner Straße, Grullbadstraße, Kanalstraße und Emscherstraße.

Recklinghäuser flüchtete zu Fuß in ein Waldgebiet

Schließlich konnten die Polizeibeamten das verlassene Auto auf einem Privatgelände an der Luisenstraße in Recklinghausen inklusive leichtem Unfallschaden auffinden. Der Recklinghäuser, der zu Fuß in ein Waldgebiet flüchtete und sich dabei Verletzungen zuzog, konnte nach kurzer Suche durch die Beamten vorläufig festgenommen werden. 

Der 38-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei stellte zudem Hinweise auf den

Konsum von Alkohol und Drogen

fest. Ebenso haben polizeiliche Ermittlungen ergeben, dass die Kennzeichen am Auto als gestohlen gemeldet worden sind. 

Flüchtigem Fahrer drohen mehrere Strafanzeigen

Nach weiteren Angaben des Sprechers soll in dem Auto ein zweiter Mann mitgefahren sein. Dieser wurde unter anderem mit einem Hubschrauber gesucht - bislang allerdings erfolglos. Dem Recklinghäuser drohen gleich mehrere Strafanzeigen.

Da hatte die Polizei den richtigen Riecher: Bei einer Personenkontrolle am Hauptbahnhof stellten die Beamten 16 Drogen-Tütchen sicher.

Feueralarm auf der Jungfernheide. Bei Arbeiten am Vordach eines Reihenmittelhauses entstand plötzlich ein Feuer. Die Flammen griffen schnell auf den Dachstuhl über.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Monatelange Verzögerung wegen Plan-Änderung
Neues Forum Herten: Monatelange Verzögerung wegen Plan-Änderung
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Drama um Marco Reus! BVB-Star fehlt bei Match gegen den FC Bayern - und am 33. Spieltag bei Mega-Match?
Drama um Marco Reus! BVB-Star fehlt bei Match gegen den FC Bayern - und am 33. Spieltag bei Mega-Match?
Drive-in-Konzerte gibt's jetzt auch in Waltrop - mit diesen zwei Party-Stars
Drive-in-Konzerte gibt's jetzt auch in Waltrop - mit diesen zwei Party-Stars
Coronavirus in Marl: Unterricht Tanzschule findet trotz Lockerung weiter digital statt
Coronavirus in Marl: Unterricht Tanzschule findet trotz Lockerung weiter digital statt

Kommentare