+
Ein Recklinghäuser ist Montagmorgen überfallen worden.

Polizei sucht nach Zeugenhinweisen

Überfall an der Leusbergstraße: Mann gegen den Kopf geschlagen und ausgeraubt

Ein 51-jähriger Mann ist in der Nacht zu Montag ausgeraubt worden. Die Polizei Recklinghausen fragt nach Zeugenhinweisen.

  • 51-jähriger Recklinghäuser ist Montagfrüh (17.2.) ausgeraubt worden
  • Täter hat ihm gegen den Kopf geschlagen und das Portemonnaie entwendet
  • Polizei sucht nach Zeugenhinweisen

Der 51-jährige Recklinghäuser ist in der Nacht von Sonntag auf Montag (16.2/17.2.) gegen 1 Uhr auf der Leusbergstraße in Recklinghausen-Süd unterwegs gewesen, als er plötzlich von einem unbekannten Täter überfallen wurde.

Wie ein Sprecher der Polizei - die am Donnerstag einen Hubschrauber in Recklinghausen einsetzte - am Montag mitteilte, hat der Unbekannte dem 51-Jährigen gegen den Kopf geschlagen und ihn im Anschluss zu Boden gebracht. Dann entwendete der Täter dem wehrlosen Mann das Portemonnaie und flüchtete in unbekannte Richtung. 

Polizei Recklinghausen sucht nach Zeugen

Eine Personenbeschreibung zu dem Täter habe der Recklinghäuser nicht abgeben können. Dennoch bittet die Polizei Recklinghausen um Hinweise durch mögliche Zeugen, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben unter der Tel. 0800/ 2361 111.

Die Polizei in Dorsten sucht ebenfalls nach Hinweisen.Zwei Jugendliche wurden am Europaplatz brutal überfallen.

Ein 16. Geburtstag in Bochum-Harpen ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Ungeladene Gäste werfen mit Flaschen und klauen sogar die Geschenke.

Die Feuerwehr musste in der Nacht in Herne und Bochum Autobrände löschen. Nun ermittelt die Polizei in beiden Fällen.

An der Markant-Tankstelle an der Dortmunder Straße in Recklinghausen ist es am Samstag zu einem Streit gekommen. Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen.

Ende November entdeckte ein Angestellter der Esso-Tankstelle in Hochlar einen Mann, der sich neben der Tür versteckte. Wollte er die Tankstelle überfallen?

Ein Dieb erbeutet Bargeld bei einem Überfall in Dorsten. Er raubt die Rewe-Filiale in Dorsten-Feldmark gleich zweimal aus. Die Polizei fahndet nun mit Fotos einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Coronavirus und die Folgen - das machen Künstler aus der Situation
Coronavirus und die Folgen - das machen Künstler aus der Situation

Kommentare