+
Grüne Kapelle Friedhof Halterner Straße, Max-Born-Kollegschüler gestalten die Fenster, Foto: Ulrich Nickel

Grüne Kapelle

Führungen zu Ostern

RECKLINGHAUSEN - Einen Einblick in die „Grüne Kapelle“ auf dem evangelischen Friedhof an der Haltener Straße gibt es am Ostermontag, 22. April. Von 14 bis 17 Uhr öffnet dort Alfred Stemmler vom Verein „Grüne Kapelle“ die Türen.

Zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken (oder Kaffee und Abendessen) die Beine vertreten – das ist gerade zu Ostern beliebt. Ein Ziel am zweiten Feiertag könnte der evangelische Friedhof an der Halterner Straße sein. Alfred Stemmler erläutert den Besuchern, was mit der Friedhofskapelle geschehen soll und zeigt ihnen die neuen bunten Fenstermodelle.

Schüler des Gestaltungsbereichs des Max-Born-Berufskollegs haben sich mit der Geschichte und dem Umfeld der Friedhofskapelle befasst und Entwürfe für Fenster gefertigt. Besucher können sich zudem die neue Broschüre des Vereins mitnehmen. Der Zugang erfolgt über den Beisinger Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 

Kommentare